• Home
  • Auto
  • Engpässe auf dem Automarkt: Weniger Rabatte auf Neuwagen im März


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrankfurt verliert Topstar vor SupercupSymbolbild für einen Text"Dittsche" hält Trauerrede für Uwe SeelerSymbolbild für einen TextEisbär attackiert TouristinSymbolbild für einen TextRB Leipzig holt wieder Salzburg-StarSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextUrteil: Kennzeichenscanner sind illegalSymbolbild für ein VideoTreibstofflager brennt: Zwei ExplosionenSymbolbild für einen TextPietro Lombardi hat abgenommenSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextBeliebte iPhone-Funktion kehrt zurückSymbolbild für einen TextWarnung vor Rammstein-KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star klagt über Sex-SzenenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Weniger Rabatte auf Neuwagen im März

Von dpa
30.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Autohändler geben nur noch wenig Rabatt auf Neuwagen, so die Marktanalyse eines Branchenkenners.
Autohändler geben nur noch wenig Rabatt auf Neuwagen, so die Marktanalyse eines Branchenkenners. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Duisburg (dpa) - Autokäufer bekommen wieder weniger Rabatt. Nachdem sich die Situation auf dem deutschen Automarkt zuletzt leicht entspannt hat, sieht Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer im März wieder steigende Preise.

Der durchschnittliche im Internet verfügbare Rabatt für die 30 beliebtesten Modelle mit Verbrennungsmotor sank laut seinen Berechnungen um 0,7 Punkte auf 17 Prozent. Das ist der niedrigste Wert in einem März seit mehr als zehn Jahren und nur minimal mehr als das langjährige Tief von 16,7 aus dem Dezember.

"Die Produktionsausfälle bei Kabelbäumen und anderen Zulieferteilen aufgrund des Ukraine-Kriegs zeigen ihre Wirkungen und spiegeln sich im März-Automarkt", sagte Dudenhöffer. Fehlende Halbleiter verursachten zusätzliche Engpässe bei Elektroautos. "Im Zuge der neuen Knappheit haben die Autobauer ihre Incentives und Verkaufsförderungsmaßen deutlich zurückgefahren."

Zudem geht Dudenhöffer von weiter gestiegenen Lieferzeiten aus. Er macht das an einem deutlichen Anstieg bei den Lieferzeiten bei Auto-Abos fest. Schnelle Entspannung sei nicht abzusehen. "Neuwagen bleiben auch im April und Mai knapp und die Preise hoch."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nico Rosberg fährt neuen Supersportwagen
Von Christopher Clausen
  • Arno Wölk
Von Mario Thieme, Arno Wölk
AutohändlerAutomarktDuisburgFerdinand Dudenhöffer
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website