• Home
  • Auto
  • Pilotprojekt - Abgelenkt durchs Handy: Autofahrer werden ├╝berf├╝hrt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand besch├Ąftigt weiter FeuerwehrSymbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten brechen Frau Augenh├ÂhleSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Abgelenkt durchs Handy: Autofahrer werden ├╝berf├╝hrt

Von dpa
19.05.2022Lesedauer: 1 Min.
In Rheinland-Pfalz wird ein neues System zur ├ťberwachung von Handyverst├Â├čen im Stra├čenverkehr vorgestellt.
In Rheinland-Pfalz wird ein neues System zur ├ťberwachung von Handyverst├Â├čen im Stra├čenverkehr vorgestellt. (Quelle: Melissa Erichsen/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mainz (dpa) - Wer beim Autofahren sein Handy oder Tablet in die Hand nimmt, kann k├╝nftig mit einem neuen Kamerasystem ├╝berf├╝hrt werden. Das in Deutschland einzigartige Pilotprojekt zur ├ťberwachung von Ablenkungsverst├Â├čen durch Handynutzung beginne im Juni in Rheinland-Pfalz, k├╝ndigte Innenminister Roger Lewentz (SPD) in Mainz an.

Die niederl├Ąndische Polizei hat das System namens Monocam zusammen mit der Universit├Ąt in Utrecht entwickelt und setzt bereits 20 Ger├Ąte ein, wie Marcel Masselink aus den Niederlanden berichtete.

Etwa ein halbes bis ein Prozent aller Autofahrer w├╝rden damit ├╝berf├╝hrt. In Mainz waren es am Donnerstag bei einem ersten Test im starken Verkehr trotz eines Hinweisschilds etwa 20 Auto- und Lastwagenfahrer pro Stunde.

Die Kamera l├Âst in einem Livestream aus, wenn ein Mobiltelefon und eine entsprechende Handhaltung erkannt werden. Geschulte Polizisten bewerten dann unmittelbar vor Ort den festgestellten Versto├č. Die Handynutzung am Steuer wird in Deutschland mit einem Bu├čgeld von 100 Euro und einem Punkt in Flensburg geahndet. Ziel des Projektes sei es, Unf├Ąlle zu verhindern und die Zahl der Verkehrstoten und -verletzten weiter zu senken, sagte Lewentz.

Monocam wird zun├Ąchst drei Monate im Polizeipr├Ąsidium Trier und dann drei Monate im Polizeipr├Ąsidium Mainz erprobt. Die Ergebnisse w├╝rden der Innenministerkonferenz zur Verf├╝gung gestellt, sagte Lewentz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dieses Auto tankt Sonnenstrahlen
Von Christopher Clausen
DeutschlandNiederlandePolizeiSPD
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website