Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Chevrolet Corvette Z06: 659 PS und 881 Newtonmeter Drehmoment

Chevrolet Corvette Z06  

"Big nasty Z06" kommt mit gewaltigen 659 PS

06.06.2014, 12:48 Uhr | Press-Inform, t-online.de

Chevrolet Corvette Z06: 659 PS und 881 Newtonmeter Drehmoment. Neue Chevrolet Corvette Z06 (Quelle: Hersteller)

Neue Chevrolet Corvette Z06 (Quelle: Hersteller)

Chevrolet präsentierte auf der Detroit Motor Show die aktuelle Ausbaustufe der neuen Corvette. Die Z06 Modelljahr 2015 ist die bislang sportlichste Version der amerikanischen Sportwagen-Ikone - jetzt wurden erstmals genaue Leistungsdaten geliefert.

Chevrolet Corvette Z06: V8-Power ohne Ende 

"It's our big nasty Z06", schwärmte Nordamerika-GM-Chef Mark Reuss von seinem neuesten "großen und bösen" PS-Monster im heimischen Stall. Widersprechen möchte nach dem ersten Blick und dem ersten Soundcheck niemand. Denn die neue Corvette Z06 donnert zukünftig mit 659 PS aus einem Kompressor-V8 über die Straßen dieser Welt - und ist damit der bislang stärkste Motor in der Geschichte der Marke.

881 Newtonmeter Drehmoment

Dass die Corvette Z06 nicht nur auf limitierten Straßen eine gute Figur macht, hat sie jedoch bereits auf der Rennstrecke gezeigt, wo sie "die stärkere Corvette ZR1 geputzt hat", wie Mark Reuss verrät. Einen großen Anteil daran hat ihr 1,7 Liter großer Eaton-Kompressor, der im Zusammenspiel mit entweder einem manuellem Siebengang-Getriebe oder einer neuen Achtgang-Automatik bis zu 881 Newtonmeter an die angetriebenen 335er Zwanzigzöller an der Hinterachse leitet. Bereits bei 2800 Umdrehungen sollen schon 619 Newtonmeter bereitstehen.

Karbon-Bremsanlage und Launch Control an Bord

Für noch mehr Rennstreckengefühl sorgt ein Z06 Performance Package mit Karbon-Keramik-Bremsanlage, Aero-Änderungen und Michelin Pilot Super Sport Cupreifen. Das dreifach verstellbare elektronische Sperrdifferenzial und eine Launch Control runden das sportliche Gesamtpaket ab.

Corvette Z06 wird zum Targa

Doch nicht nur schnell, sondern auch mit viel frischer Luft können die beiden Insassen der amerikanischen Rakete von A nach B reisen. Die Anfang 2015 auf den Markt kommende Corvette Z06 verfügt über ein herausnehmbares Dachteil aus Kohlefaserlaminat. Preise sind noch nicht bekannt, die noch aktuelle Corvette Z06 kostet knapp 80.000 Euro. Sie dürfte allerdings wie der Vorgänger unterhalb der 100.000-Euro-Marke bleiben. Konkurrenten wie Lamborghini Aventador, Porsche 911 Turbo und McLaren 650S sind deutlich kostspieliger.

Chevrolet in USA beliebt

In ihrer Heimat sind die Corvette und der Camaro Bestseller - auf diese beiden Sportler gehen 25 Prozent der US-amerikanischen Sportwagen-Käufe. Die neue Corvette hat in den ersten elf Monaten 2013 den Porsche 911 überholt. Auch der Camaro konnte sich von seinem Hauptkonkurrenten, dem Ford Mustang, absetzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal