Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Mercedes benennt seine Baureihen um

Neue Typenbezeichnung  

Mercedes benennt seine Baureihen um

16.12.2015, 10:10 Uhr | t-online.de

Mercedes benennt seine Baureihen um. Aus dem Mercedes GLK wird der GLC. (Quelle: Hersteller)

Aus dem Mercedes GLK wird der GLC. (Quelle: Hersteller)

GL, GLA, GLK, ML - mal ehrlich: Haben Sie bislang bei dem Mercedes-Baureihen durchgeblickt? Nein - dann gibt es jetzt Hoffnung: Mercedes benennt die Baureihen um.

So heißen die Mercedes-Baureihen künftig (Quelle: Hersteller)So heißen die Mercedes-Baureihen künftig (Quelle: Hersteller)

Grund: Die Vielfalt der Modellpalette zwingt die Schwaben, künftig ihre Fahrzeuge eindeutiger zu klassifizieren. Zudem versprechen die Schwaben für die kommenden Jahre noch mehr Modelle. Doch einige Bezeichnungen bleiben trotzdem erhalten. Die fünf Kernmodellreihen A, B, C, E und S, werden auch künftig die Fahrzeugklasse bezeichnen.

Mercedes-SUV mit neuen Namen

Für die Modellbezeichnung der SUV gilt: In Anlehnung an die G-Klasse führen alle SUV-Modelle künftig die Anfangsbuchstaben "GL“ im Namen. Dabei bezeichnet das "G“ die Abstammungslinie.

Das "L“ kommt in der Historie von Mercedes-Benz immer wieder vor. Es ist ein Verbindungsbuchstabe, der die Modellbezeichnungen einprägsamer macht, bekannt etwa vom SL oder aktuell vom CLS und CLA. Danach folgt der dritte Buchstabe, der die Zugehörigkeit zur jeweiligen Kernmodellreihe beschreibt.

Aus dem Geländewagen GLK wird nun der GLC; er ist das SUV der C-Klasse.

Viertürige Coupés mit neuen Namen

Bei den viertürigen Coupés ist die Systematik analog aufgebaut. Die ersten beiden Buchstaben "CL" bezeichnen die Herkunft, der dritte Buchstabe die Anbindung an eine der Kernmodellreihen: also CLA und CLA Shooting Brake (als Ableger der A-Klasse) sowie CLS und CLS Shooting Brake (als S-Klasse-Derivate).

Die Roadster führen ab 2016 "SL" als Herkunftsbezeichnung im Namen, der dritte Buchstabe ist die Anbindung an eine der Kernmodellreihen. Damit wird der SLK zum neuen SLC (als Roadster der C-Klasse). Analog zum G bleibt beim SL aufgrund seines Ikonen-Status seine Bezeichnung wie bisher.

Antriebe künftig mit Kürzel

Die Antriebsarten werden künftig mit nur einem Kleinbuchstaben bezeichnet.

Alte BezeichnungenNeues KürzelAntrieb
CNG, Compressed natural GascBenzin
CDI, BlueTecdDiesel

Plug-in Hybrid, BlueTec Plug-in, Hybrid, Electric Drive

eElektro
F-CellfBrennstoffzelle
Hybrid, BlueTec HybridhHybrid

So heißen die Mercedes-Antriebe künftig (Quelle: Hersteller)So heißen die Mercedes-Antriebe künftig (Quelle: Hersteller)

"Auf jeden Fall langweilig"

Experten sehen die Namensgebung kritisch. "Ich habe die Befürchtung, dass die neuen Abkürzungen zu noch mehr Verwirrung führen", sagt Namenserfinder Manfred Gotta. Der Markenexperte steckt unter anderem hinter dem Twingo von Renault und Daimlers Smart. "Es ist auf jeden Fall langweilig", sagt er. "Dass es anders geht, haben wir mit dem Smart gezeigt."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal