Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Führerschein >

Quad: Welchen Führerschein benötigen Sie?

Vierrädrige Kraftfahrzeuge  

Diese Führerscheinklasse benötigen Sie für Quads

23.01.2019, 11:19 Uhr | mid, slk, cch, t-online.de

Quad: Welchen Führerschein benötigen Sie?. Quad: Zum Quad-Fahren brauchen Sie einen Pkw- oder Mofaführerschein. (Quelle: dpa/Peter Endig)

Quad: Zum Quad-Fahren brauchen Sie einen Pkw- oder Mofaführerschein. (Quelle: Peter Endig/dpa)

Quads sind vor allem im Sommer sehr beliebt. Aber welchen Führerschein brauchen Sie? Ist überhaupt eine Fahrerlaubnis nötig, um ein Quad zu fahren? Wir klären auf und geben Ihnen weitere wichtige Hinweise mit auf den Weg.

Es gibt keine eigene Führerscheinklasse für Quads, die auch "All Terrain Vehicles" (ATV) genannt werden. Quad-Fahrer benötigen entweder den Pkw- (Führerscheinklasse B) oder den Rollerführerschein (Klasse AM), abhängig von der Art des Quads.

Bestehen Sie die Führerscheinprüfung ein zweites Mal? Hier geht es zum Quiz.

Foto-Serie mit 19 Bildern

Führerscheinklassen für Quads: AM und B

Wer einen Autoführerschein der Klasse B besitzt, darf alle Quads fahren, unabhängig von der Geschwindigkeit oder Hubraumgröße des Fahrzeugs. Einzige Beschränkung hierbei ist das Gesamtgewicht des vierrädrigen Kraftfahrzeugs, das nicht schwerer als 3.500 Kilogramm sein darf. Beim "alten Führerschein" entspricht die Führerscheinklasse B übrigens der Klasse drei.

Ist das Quad ein Leicht-Kfz mit einer Höchstgeschwindigkeit bis Tempo 45, dann reicht der Rollerführerschein der Klasse AM aus, der bereits mit 16 Jahren gemacht werden kann. Die Größe des Hubraums darf dabei 50 Kubikzentimeter nicht überschreiten. Diese Informationen finden Sie im Zulassungsschein, den Sie beim Kauf des Fahrzeugs ausgehändigt bekommen. Die Motorleistung spielt keine Rolle. Bei Führerscheinen, die vor der Führerscheinreform im Jahr 2013 ausgestellt wurden, finden Sie den Rollerführerschein unter der Klasse S. Sie erlaubt ebenfalls, Quads zu fahren.

Wird das Quad für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke eingesetzt und ist es als "Zugmaschine" zugelassen, genügt laut ADAC eine Fahrerlaubnis der Klasse L (früher Klasse 5).

Mehr zum Thema: Alle Führerscheinklassen in der Übersicht.

Quad fahren ohne Führerschein

Auch wenn Sie keinen Führerschein besitzen, können Sie unter bestimmten Bedingungen mit einem Quad fahren. Auf Privatgrundstücken mit der Erlaubnis des Besitzers können Sie Quads nämlich auch ohne einen Führerschein fahren. Allerdings ist es ratsam, sich vorab mit dem Umgang eines Quads vertraut zu machen – vor allem dann, wenn Sie keine Fahrpraxis haben. Möchten Sie das Quad im öffentlichen Straßenverkehr fahren, sind die Führerscheine der Klassen B oder AM Pflicht.

Kosten fürs Quadfahren

Die Kosten für das Quadfahren im öffentlichen Straßenverkehr sind abhängig davon, welchen Führerschein Sie benötigen. Der Pkw-Führerschein kostet je nach Fahrschule und Bundesland bis zu 2.000 Euro, die Fahrerlaubnis der Klasse AM etwa 800 bis 1.000 Euro.

Sicherheitshinweise: Es besteht Helmpflicht

Helme sind seit 2006 Pflicht. Das gilt für Fahrer und Beifahrer von offenen drei- oder vierrädrigen Fahrzeugen, die schneller als Tempo 20 fahren – also auch für Quadfahrer. Seit 2014 müssen zudem immer ein zugelassener Verbandkasten und ein Warndreieck mitgeführt werden. Ist das Quad als Pkw oder als land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschine zugelassen, muss zudem eine Warnweste mit. Tragen Sie zur Sicherheit auch bei hohen Temperaturen Schutzkleidung.

Quadfahren muss geübt sein

Auch wer einen Autoführerschein besitzt, sollte vorab Übungsstunden nehmen, bevor er sich auf ein Quad setzt. Denn ein Quad fährt sich anders als ein Auto. Manche Fahrschulen bieten Kurse an, die Sie mit der Technik und dem Umgang eines Quads vertraut machen. Dort können Sie auf Übungsplätzen ein Gefühl für dieses Fahrzeug entwickeln, bevor Sie im Straßenverkehr fahren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Führerschein

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019