Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Führerscheinprüfung nicht bestanden: Wie oft darf ich wiederholen?

Regeln beachten  

Wie oft darf ich zur Führerscheinprüfung?

17.07.2021, 18:10 Uhr | NoS, t-online

Führerscheinprüfung nicht bestanden: Wie oft darf ich wiederholen?. Führerscheinprüfung: Ist ein Versuch nicht geglückt, müssen Prüflinge ein paar Regeln beachten. (Quelle: Getty Images/Nomadsoul1)

Führerscheinprüfung: Ist ein Versuch nicht geglückt, müssen Prüflinge ein paar Regeln beachten. (Quelle: Nomadsoul1/Getty Images)

Viele Fahrstunden absolviert, die Theorie erfolgreich bestanden – eigentlich kann dann für Fahrschüler auch bei der praktischen Prüfung nichts mehr schiefgehen. Oder doch? Und was gilt dann?

Der große Tag der Führerscheinprüfung beginnt für viele mit Nervosität. Fahranfänger fiebern auf den Moment hin, an dem sie endlich alleine am Straßenverkehr teilnehmen dürfen. Nicht immer klappt der erste Versuch – vielleicht auch nicht der zweite oder der dritte. Gibt es irgendwann eine Sperre?

Wie oft darf die Führerscheinprüfung wiederholt werden?

Es gibt keine Obergrenze, die festlegt, wie oft Sie die Führerscheinprüfung absolvieren dürfen. Für die theoretische und die praktische Prüfung können beliebig viele Versuche unternommen werden. 

Ein paar Regeln gibt es trotzdem: Ist eine Prüfung nicht geglückt, muss der Fahrschüler mindestens zwei Wochen warten, bis er einen neuen Versuch starten kann.

Auch nach einer bestandenen theoretischen Prüfung greift eine Frist. Sie haben dann zwölf Monate Zeit, um sich auch in der Praxis zu beweisen. Erfolgt das nicht, muss auch die Theorie wiederholt werden. Das ist mit weiterem Aufwand – und weiteren Kosten – verbunden.

Außerdem gilt: Wenn Prüfer das Gefühl haben, dass der Fahrschüler nicht für das Autofahren geeignet ist, kann schlimmstenfalls eine sogenannte MPU angeordnet werden. Bei der medizinisch-psychologischen Untersuchung wird geprüft, warum mehrere Versuche gescheitert sind. Ein Grund dafür ist zum Beispiel, wenn in der theoretischen Prüfung zunehmend Fehler gemacht werden.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Jede durchgefallene Prüfung bringt nicht nur Frust – sondern auch mehr Kosten mit sich. Beispielsweise muss die Prüfungsgebühr der theoretischen Prüfung noch einmal bezahlt werden. Laut Verivox sind das circa 22,50 Euro.

Bei der praktischen Prüfung zählt, welche Führerscheinklasse von Ihnen angestrebt wird. Für den normalen Pkw-Führerschein fallen laut Verivox beispielsweise circa 90 Euro Extrakosten an. Das allerdings sind nur die Gebühren für die Prüfstelle. Bedenken Sie auch, dass wahrscheinlich weitere Fahrstunden nötig sein werden. Dort unterscheiden sich die Preise je nach Fahrstunde.

So bestehen Sie die praktische Fahrprüfung

Angst und Aufregung sind an Prüfungstagen normal. Doch Sie können ein paar Tipps vor und während der praktischen Prüfung beachten:

  • Klären Sie vor der Prüfung etwaige Fragen und tauschen Sie sich mit Fahrlehrer oder Fahrschülern aus.
  • Versuchen Sie ausgeruht zur Prüfung zu kommen. Auch Pünktlichkeit ist sehr wichtig.
  • Bringen Sie Ihren Personalausweis und, wenn erforderlich, Brille oder Kontaktlinsen mit.
  • Vergessen Sie vor der Abfahrt nicht, sich anzuschnallen und die richtige Sitzposition sowie Lenkrad und Spiegel einzustellen.
  • Der Prüfer sagt Ihnen während der Fahrt, wohin Sie fahren müssen. Wenn Sie etwas nicht verstehen, sollten Sie noch einmal nachhaken.
Verwendete Quellen:
  • Autobild: "Führerscheinprüfung wiederholen – wie oft geht das?"
  • Verivox: "Bei der Fahrprüfung durchgefallen: Wie es danach weitergeht"
  • Bussgeldkatalog.org: "Die praktische Prüfung für den Führerschein"
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: