t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeMobilitätAktuelles

Neuzulassungen September: Talfahrt am deutschen Automarkt beschleunigt sich


Neuzulassungen im September
Talfahrt am deutschen Automarkt beschleunigt sich

Von reuters
Aktualisiert am 05.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Neuwagen-Transport: Wegen eingebrochener Zulassungszahlen sind derzeit weniger Autos auf dem Weg zu den Kunden.Vergrößern des BildesNeuwagen-Transport: Wegen eingebrochener Zulassungszahlen sind derzeit weniger Autos auf dem Weg zu den Kunden. (Quelle: Michael Gstettenbauer/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Satte Rückgänge um 50 Prozent und mehr: Nachdem schon im Juli und August die Zulassungen zurückgingen, hat sich der Trend nun verschärft. Der Einbruch hat vor allem einen Grund.

Die Talfahrt am deutschen Automarkt hat sich im September beschleunigt. Insgesamt wurden 196.972 Personenkraftwagen (Pkw) neu zugelassen, das waren 25,7 Prozent weniger als im September vor einem Jahr, wie das Kraftfahrtbundesamt (KBA) mitteilt. Bereits im Juli und August waren die Zulassungen zurückgegangen, allerdings nicht ganz so stark. In der ganzen Autoindustrie fehlen derzeit wichtige Bauteile, weshalb die Produktion seit Monaten immer wieder unterbrochen wird.

Das sind die größten Einbrüche

Am deutlichsten waren die Rückgänge bei Ford (minus 51,3 Prozent) und Mercedes (minus 49,8 Prozent). Volkswagen (minus 23,3 Prozent) und BMW (minus 18,7 Prozent) büßten ebenfalls zweistellig ein. Bei Opel gingen die Neuzulassungen um 1,2 Prozent zurück. Zuwächse gab es bei Smart (plus 23 Prozent) und bei Porsche (plus 3,9 Prozent). Fahrzeuge mit alternativen Antrieben waren im September erneut stark gefragt. Elektro-Pkw verzeichneten ein Wachstum von knapp 60 Prozent.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website