Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Musterfeststellungsklage gegen Daimler: Anmelden nun möglich

Daimler-Klage  

Verbraucher-Check: Gehört Ihr Mercedes auch dazu?

06.11.2021, 08:27 Uhr | dpa

Musterfeststellungsklage gegen Daimler: Anmelden nun möglich. Dieselskandal: Betroffene Daimler-Kunden können sich nun an einer Musterfeststellungsklage beteiligen. (Quelle: dpa/Sebastian Gollnow)

Dieselskandal: Betroffene Daimler-Kunden können sich nun an einer Musterfeststellungsklage beteiligen. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa)

Das Klageregister für die Musterfeststellungsklage gegen Daimler ist eröffnet. Der Fall betrifft bestimmte Mercedes-Benz-Modelle. Ein Check der Verbraucherzentralen im Netz schafft Klarheit.

Im Zusammenhang mit dem Dieselskandal erhebt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) eine Musterfeststellungsklage gegen den Hersteller Daimler. Nun wurde das Klageregister eröffnet.

Dort können sich Betroffene seit dem 3. November mindestens zwei Monate lang eintragen. So haben sie laut vzbv die Chance, sich der Klage anzuschließen, ohne alleine vor Gericht ziehen zu müssen oder Prozesskostenrisiken zu tragen.

50.000 Fahrzeuge sind betroffen

Betroffen sind laut den Verbraucherschützern bis zu 50.000 Fahrzeuge der Mercedes-Benz-Reihen GLC und GLK mit dem Motortyp OM651. Ob sich der eigene Fall für die Teilnahme eignet und auf was zu achten ist, lässt sich anhand einer Checkliste prüfen, die der vzbv online gestellt hat (musterfeststellungsklagen.de/daimler/klage-check).

Zudem gibt ein ausführliches FAQ auf dem Portal Antworten auf die wichtigsten Fragen. Etwa, wie genau der Ablauf des Verfahrens ist, was bei den Dokumenten wichtig ist, was ein etwaiges negatives Urteil mit sich bringt oder wie man im Falle eines positiven Ausgangs zu Schadenersatz kommen kann.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: