Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoTechnik & Service

AdBlue teuer wie nie - aber wohl keine Knappheit


AdBlue teuer wie nie

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 29.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ohne AdBlue fährt kaum ein Dieselauto: Ein Engpass ist aber vorerst nicht in Sicht.
Kostbares Gut: Wegen der hohen Gaspreise ist auch AdBlue deutlich teurer geworden. (Quelle: Manfred Segerer via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFußball-Ikone Pelé auf PalliativstationSymbolbild für einen TextKommt das E-Auto-Fahrverbot?Symbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall am Flughafen HamburgSymbolbild für einen TextSchweden liefert PKK-Mitglied ausSymbolbild für einen TextMillionen-Deal: Estland kauft US-WaffenSymbolbild für ein VideoMeuterei unter russischen SoldatenSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für ein VideoDeutsche Erfindung beeindrucktSymbolbild für einen TextUnbekannte attackieren Grünen-BüroSymbolbild für einen Watson TeaserNach WM-Aus: Nächster Belgien-AufregerSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ohne AdBlue fährt kein Lkw und kaum ein Diesel-Auto. Branchenkenner befürchteten eine Knappheit des Gemischs. Der Engpass bleibt zwar offenbar aus. Trotzdem gibt es nicht nur gute Nachrichten.

Allen Befürchtungen zum Trotz: Die Versorgung mit AdBlue scheint gesichert. Das Harnstoffgemisch, das viele Dieselautos und Lkw zur Abgasreinigung benötigen, steht in ausreichenden Mengen zur Verfügung. Das ergab eine Umfrage der Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" unter Herstellern und Tankkonzernen.

Von VW etwa hieß es demnach, die Händler der Marke würden über ausreichende Mengen verfügen. Auch Shell gibt Entwarnung: Man könne die Shell-Tankstellen ohne Engpässe beliefern.

AdBlue so teuer wie nie zuvor

Allerdings: Zur Herstellung von AdBlue wird viel Gas benötigt, dessen Preise zuletzt drastisch gestiegen sind. Und deshalb ist auch die Harnstofflösung inzwischen so teuer wie noch nie.

Das ist AdBlue

Die wässrige Harnstofflösung AdBlue wird in Dieselfahrzeugen zur Abgasreinigung von Stickoxiden eingesetzt. Das spezielle Gemisch wandelt die Stickoxide in Stickstoff und Wasser um, sodass die Grenzwerte für den Schadstoffausstoß eingehalten werden können. Etwa jedes zehnte Auto in Deutschland braucht die Substanz laut ADAC.

Bis zu 25 Euro kostet ein Zehn-Liter-Kanister derzeit im Handel. Damit hat sich der Preis innerhalb weniger Monate verdreifacht. Da sich die Gaspreise zunehmend bei den Erzeugern niederschlagen, dürfte AdBlue sogar noch teurer werden.

Im dunklen Keller lange haltbar

Allerdings verbraucht ein Auto auf 1.000 Kilometer nur etwa einen bis 1,5 Liter des Gemischs. Mehr als eine kleine Reserve sollte man deshalb nicht bereithalten. Bei Temperaturen zwischen minus 5 und plus 20 Grad ist Adblue zwischen einem und drei Jahren lang haltbar. Danach beginnt es damit, sich zu zersetzen. Wenn die Lösung dann trotzdem benutzt wird, kann es zu Schäden am Katalysatorsystem kommen. Und das kann zu Folgeschäden am Motor führen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" (Ausgabe 22/2022)
  • adac.de: "AdBlue kaufen, tanken und nachfüllen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Garage: Was Sie nach Schneefall unbedingt tun sollten
  • Markus Abrahamczyk
Ines Richter
VW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website