• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Ratgeber
  • Halten und Parken: Wo es erlaubt ist und wo nicht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild fĂŒr einen TextSchĂŒsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild fĂŒr einen TextSydney: Menschen auf Frachtschiff in NotSymbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild fĂŒr einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild fĂŒr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild fĂŒr einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild fĂŒr einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Wo Halten und Parken erlaubt ist

Von t-online, dpa-tmn
Aktualisiert am 07.01.2018Lesedauer: 2 Min.
Verkehrsschild
Verkehrsschild: Ist hier parken oder halten erlaubt oder verboten? (Symbolbild) (Quelle: photohomepage/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

FĂŒr kein Verkehrsdelikt werden so viel Strafzettel ausgestellt wie fĂŒr falsches Halten und Parken. Höchste Zeit, dass damit Schluss ist. Das Auto-Portal von t-online.de erklĂ€rt Ihnen, wo Sie halten und parken dĂŒrfen.

GrundsĂ€tzlich gilt laut Straßenverkehrsordnung (StVO): Wer sein Fahrzeug verlĂ€sst oder lĂ€nger als drei Minuten hĂ€lt, der parkt. Wo man nicht halten darf, darf man also erst recht nicht parken.

Halten: Auto muss im Blickfeld sein

Wer sein haltendes Fahrzeug verlÀsst, um kurz in ein GeschÀft zu gehen oder den Einkauf ins Haus zu bringen, parkt rechtlich gesehen ebenfalls. Denn beim Halten muss das Auto die ganze Zeit im Blick des Fahrers sein. Er muss eine "permanente Zugriffsmöglichkeit" haben, erlÀutert Christian Janeczek, Verkehrsrechtsexperte in Leipzig.

Dagegen gelten unfreiwillige Stopps laut den straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften nicht als Halten. Zum Beispiel dann etwa, wenn Autofahrer an einer roten Ampel, vor einem geschlossenen BahnĂŒbergang, im Stau oder auf Anweisung eines den Straßenverkehr regelnden Polizisten stoppen. Das gilt als Warten.

Definition Parken
FĂŒr die Definition des Parkens gilt die Drei-Minuten-Regel: Wer sein Fahrzeug verlĂ€sst oder lĂ€nger als drei Minuten hĂ€lt, der hat sein Fahrzeug geparkt, erlĂ€utert der TĂŒv Nord. Wer sein Auto fĂŒr weniger als drei Minuten verlĂ€sst und in Sichtweite bleibt, so dass er im Bedarfsfall jederzeit wieder in den Verkehr eingreifen kann, der parkt nicht, sondern hĂ€lt.

Übrigens ist es auch keine gute Idee, die Warnblinkanlage anzuschalten, um auf ein haltendes Auto aufmerksam zu machen. "Diese darf nur eingesetzt werden, um vor Gefahr zu warnen." Beim Halten ist aber keine Gefahr im Verzug.

DarĂŒber hinaus gibt es einige Situationen, in den Halten/Parken generell verboten ist – beispielsweise an engen und unĂŒbersichtlichen Straßenstellen oder im Bereich von scharfen Kurven. Hier können Sie in der StVO detailliert nachlesen, wann und wo Halten/Parken erlaubt ist.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Drei Menschen in Kopenhagener Einkaufszentrum erschossen
Sicherheits- und RettungskrĂ€fte erreichen den Tatort in Kopenhagen: In einem Einkaufszentrum in der dĂ€nischen Hauptstadt sind SchĂŒsse gefallen.


Zudem können natĂŒrlich Verkehrszeichen Halten/Parken einschrĂ€nken. Die folgenden Bildtafeln begegnen Ihnen oft – aber wissen Sie auch ganz genau, was sie bedeuten? Das Auto-Portal von t-online.de klĂ€rt auf.

EingeschrÀnktes Halteverbot: Das Halteverbot gilt im ganzen Bereich, kurzes Halten ist erlaubt.
EingeschrÀnktes Halteverbot: Das Halteverbot gilt im ganzen Bereich, kurzes Halten ist erlaubt. (Quelle: T-Online-bilder)
EingeschrÀnktes Halteverbot mit Pfeil, der nach links zur Fahrbahn zeigt: Hier beginnt der Anfang des verbotenen Bereichs; das kurze Halten ist erlaubt.
EingeschrÀnktes Halteverbot mit Pfeil, der nach links zur Fahrbahn zeigt: Hier beginnt der Anfang des verbotenen Bereichs; das kurze Halten ist erlaubt. (Quelle: T-Online-bilder)
EingeschrÀnktes Halteverbot mit Pfeil nach rechts von der Fahrbahn weisen: Ende des verbotenen Bereichs; kurzes Halten ist erlaubt.
EingeschrÀnktes Halteverbot mit Pfeil nach rechts von der Fahrbahn weisen: Ende des verbotenen Bereichs; kurzes Halten ist erlaubt. (Quelle: T-Online-bilder)
EingeschrÀnktes Halteverbot mit zwei Pfeilen: Hier ist die Mitte des Haltverbots gekennzeichnet; kurzes Halten ist erlaubt.
EingeschrÀnktes Halteverbot mit zwei Pfeilen: Hier ist die Mitte des Haltverbots gekennzeichnet; kurzes Halten ist erlaubt. (Quelle: T-Online-bilder)
Absolutes Halteverbot: Hier ist weder Parken noch kurzes Halten erlaubt, gilt fĂŒr gesamten Bereich.
Absolutes Halteverbot: Hier ist weder Parken noch kurzes Halten erlaubt, gilt fĂŒr gesamten Bereich. (Quelle: T-Online-bilder)
Absolutes Halteverbot mit einem Pfeil zur Fahrbahn weisend: Anfang des verbotenen Bereichs; Weder Parken noch Halten ist erlaubt.
Absolutes Halteverbot mit einem Pfeil zur Fahrbahn weisend: Anfang des verbotenen Bereichs; Weder Parken noch Halten ist erlaubt. (Quelle: T-Online-bilder)
Absolutes Halteverbot mit einem Pfeil von der Fahrbahn weisend: Ende des verbotenen Bereichs; weder Parken noch Halten ist erlaubt.
Absolutes Halteverbot mit einem Pfeil von der Fahrbahn weisend: Ende des verbotenen Bereichs; weder Parken noch Halten ist erlaubt. (Quelle: T-Online-bilder)
Absolutes Halteverbot mit zwei Pfeilen: Hier ist die Mitte des Haltverbots gekennzeichnet; weder Parken noch Halten ist erlaubt.
Absolutes Halteverbot mit zwei Pfeilen: Hier ist die Mitte des Haltverbots gekennzeichnet; weder Parken noch Halten ist erlaubt. (Quelle: T-Online-bilder)
Beginn eines eingeschrĂ€nkten Halteverbotes fĂŒr eine Zone: Hier gilt ein eingeschrĂ€nktes Halteverbot in einer bestimmten Zone. Sofern keine Zusatzschilder vorhanden sind, gilt das eingeschrĂ€nkte Halteverbot im ganzen Bereich.
Beginn eines eingeschrĂ€nkten Halteverbotes fĂŒr eine Zone: Hier gilt ein eingeschrĂ€nktes Halteverbot in einer bestimmten Zone. Sofern keine Zusatzschilder vorhanden sind, gilt das eingeschrĂ€nkte Halteverbot im ganzen Bereich. (Quelle: T-Online-bilder)
Ende eines eingeschrĂ€nkten Halteverbotes fĂŒr eine Zone: Hier wird das Ende eines eingeschrĂ€nkten Halteverbots in einer bestimmten Zone markiert.
Ende eines eingeschrĂ€nkten Halteverbotes fĂŒr eine Zone: Hier wird das Ende eines eingeschrĂ€nkten Halteverbots in einer bestimmten Zone markiert. (Quelle: T-Online-bilder)

Quellen:
- dpa
- TĂŒv Nord
- Eigene Recherche

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Christopher Clausen
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFĂŒhrerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website