Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Mobilitätsgarantie – ihre Leistungen, ihre Grenzen

Der Service im Überblick  

Mobilitätsgarantie – ihre Leistungen, ihre Grenzen

28.05.2018, 17:02 Uhr | mab, t-online.de

Mobilitätsgarantie – ihre Leistungen, ihre Grenzen. Hilfe bei einer Panne: Nicht in allen Fällen greift die Mobilitätsgarantie des Herstellers. (Quelle: Getty Images/sestovic)

Hilfe bei einer Panne: Nicht in allen Fällen greift die Mobilitätsgarantie des Herstellers. (Quelle: sestovic/Getty Images)

Wer ein neues Auto kauft, erhält meist auch eine Mobilitätsgarantie. An welche Bedingungen ist sie geknüpft, welche Leistungen deckt sie ab – und welche nicht? Und wieso nutzt sie auch dem Autohersteller?

Fünf Jahre lang keine Sorgen? Die Mobilitätsgarantie gehört inzwischen dazu, wenn man ein neues Auto kauft. Sie verspricht den Kunden viel Komfort und Sicherheit für die Dauer der Garantiezeit. Übrigens hat die Leistung auch zwei praktische Effekte, über die Hersteller nicht so gern reden.

Was ist die Mobilitätsgarantie?

Die Garantie ist eine Leistung des Herstellers. Gesetzlich vorgeschrieben ist sie nicht, Kunden haben keinen Anspruch darauf. Deshalb unterscheiden sich die Mobilitätsgarantie je nach Autobauer bezüglich ihrer Leistungen und ihrer Dauer.

Wann erhalte ich eine Mobilitätsgarantie?

Zum Kauf eines Neuwagens erhält man kostenlos die Mobilitätsgarantie. Auch wer sein Auto regelmäßig in eine Vertragswerkstatt bringt, kann die Garantie erhalten.

Was bietet die Garantie?

Der Name sagt es schon: Sie garantiert Mobilität, und zwar insbesondere trotz einer Panne. Obwohl es einige Unterschiede gibt, haben deshalb alle Mobilitätsgarantien zwei Leistungen gemeinsam: die Pannenhilfe vor Ort und das Abschleppen zur nächsten Vertragswerkstatt.

Weitere Leistungen

Wenn Sie beim Autokauf zwei weitgehend vergleichbare Modelle im Visier haben, kann sich ein Blick auf die Mobilitätsgarantien lohnen. Mancher Hersteller ist großzügiger als ein anderer. Laut des Vergleichsportals Verivox können folgende Leistungen zum Umfang gehören:

  • Ersatzauto
  • Hotelübernachtung
  • Taxifahrten
  •  Weiterreise mit Bus, Bahn oder Flugzeug
  • Fahrzeugabholung
  • Fahrzeugtransport
  • Weiter- oder Rückfahrt
  • Rückholung von Kindern und außerplanmäßige Rückreise
  • Krankenrücktransport
  • Versand von Arzneimitteln ins Ausland
  • Hilfe im Todesfall
  • Rücktransport von Haustieren
  • Darlehen bei finanzieller Notlage im Ausland
  • Dokumentendepot
  • Autoschlüssel-Service
  • Fahrzeugverzollung und -verschrottung im Ausland
  • Kontaktvermittlung zu Ärzten und Rechtsanwälten im Ausland

Einschränkungen beachten

Die Mobilitätsgarantie hat aber ihre Grenzen: Wenn die Panne selbst verschuldet ist (etwa wenn ein festgestellter Mangel nicht repariert wurde), springt sie nicht ein. Auch die Reparatur von Unfallschäden, die durch eigenes Verschulden oder höhere Gewalt verursacht wurden, wird nicht übernommen. Außerdem werden viele Leistungen oftmals nur bis zu einem festgelegten Betrag erbracht.

Alternativen zur Mobilitätsgarantie

Die Garantie ist zwar kostenlos, viele ihrer Leistungen sind aber an bestimmte Bedingungen geknüpft. Beispielsweise greift die Mobilitätsgarantie nicht bei Pannen, wenn sie weniger als 50 Kilometer vom Wohnort entfernt geschehen. Außerdem bindet sie den Autofahrer an die teuren Vertragswerkstätten. Der Schutzbrief einer Kfz-Versicherung oder die Mitgliedschaft in einem Automobilclub sind deshalb sinnvolle Ergänzungen. Ihre Kosten beginnen bei etwa 10 beziehungsweise 25 Euro pro Jahr. Beide Angebote decken mehr Leistungen ab, außerdem gibt es keine Werkstattbindung. Die Mobilitätsgarantien der Autohersteller beschränken den Schutz obendrein – genau wie der Schutzbrief – auf ein konkretes Auto. Die Leistungen des Verkehrsclubs gelten für jedes Auto, das ein Mitglied des Clubs fährt.

Vorteile für die Hersteller

Für die Hersteller hat die Garantie zwei Vorteile. Sie binden den Autofahrer an ihre Werkstatt und auf diesem Weg auch an ihre Marke – das zumindest ist ihre Absicht. Hinzu kommt, dass Autos mit Mobilitätsgarantie in keiner Pannenstatistik auftauchen. Dadurch steht der Hersteller in der Statistik besser da. Kunden entscheiden sich beim Kauf für das vermeintlich zuverlässigere Auto dieser Marke, der Absatz steigt.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe