Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

So teuer ist Autofahren in Deutschland: Neues Europa-Ranking

Neues Europa-Ranking  

So teuer ist Autofahren in Deutschland

16.10.2020, 18:20 Uhr
So teuer ist Autofahren in Deutschland: Neues Europa-Ranking. Dichter Verkehr in Berlin: Die Kosten fürs Auto liegen im europäischen Mittelfeld. (Quelle: imago images/Jürgen Ritter)

Dichter Verkehr in Berlin: Die Kosten fürs Auto liegen im europäischen Mittelfeld. (Quelle: Jürgen Ritter/imago images)

Benziner, Diesel und E-Auto: Bei ihren Unterhaltskosten gibt es kaum mehr Unterschiede. Das besagt ein neues Ranking. Es zeigt, wie viel die Deutschen für ihr Auto ausgeben. Und wie teuer es bei unseren Nachbarn ist.

Mehr als 700 Euro zahlt jeder Deutsche monatlich für sein Auto. Europaweit liegen wir damit im Mittelfeld. Das zeigt ein neues Ranking des Mobilitätsanbieters Leaseplan.

Demnach kostet ein Benziner durchschnittlich 703 Euro, Diesel und E-Auto sind etwas teurer (720 Euro beziehungsweise 730 Euro) – und zwar allein in den Segmenten der Kleinwagen und der Kompaktklasse. Für größere Autos liegen die Kosten nochmals höher.

Deutschland auf Platz zehn

Im Ranking aus 18 Ländern Europas liegt Deutschland damit auf dem zehnten Platz. Ausschlaggebend für die Platzierung sind dabei laut Leaseplan die Kosten für das Elektroauto. Die sich in Deutschland übrigens den Verbrenner-Kosten immer weiter annähern: "Die gute Nachricht ist, dass die Kosten für Elektrofahrzeuge sinken und wir sehen können, dass sich langsam auch ein starker Gebrauchtwagenmarkt für hochwertige Elektrofahrzeuge entwickelt", sagt Leaseplan-Deutschland-Geschäftsführer Roland Meyer.

Die schlechte Nachricht: Viele Regierungen würden noch immer keine Ladeinfrastruktur bereitstellen, die der Nachfrage der Kunden entspreche. Meyer: "Den Umstieg auf Elektromobilität zu unterstützen, ist die beste Investition, die Regierungen machen können. Elektroautos sind gut für die Fahrer, gut für die Luftqualität und einer der wirksamsten Wege, den Klimawandel zu bekämpfen."

So teuer ist das Auto in Europa

LandKosten BenzinerKosten DieselKosten E-Auto
Griechenland547 Euro534 Euro594 Euro
Ungarn537 Euro538 Euro642 Euro
Schweden643 Euro655 Euro646 Euro
Frankreich598 Euro633 Euro654 Euro
Portugal651 Euro672 Euro686 Euro
Irland640 Euro613 Euro695 Euro
Österreich685 Euro672 Euro718 Euro
Niederlande711 Euro806 Euro721 Euro
Spanien603 Euro609 Euro730 Euro
Deutschland704 Euro720 Euro730 Euro
Italien807 Euro763 Euro742 Euro
Großbritannien727 Euro731 Euro744 Euro
Norwegen851 Euro913 Euro750 Euro
Belgien686 Euro709 Euro797 Euro
Dänemark765 Euro716 Euro797 Euro
Tschechien541 Euro570 Euro793 Euro
Finnland767 Euro794 Euro944 Euro
Schweiz960 Euro925 Euro949 Euro

Die Tabelle zeigt die monatlichen Gesamtbetriebskosten für Kleinwagen und Kompaktklasse (einschließlich Treibstoff, Wertverlust, Steuern, Versicherung und Instandhaltung). Berechnet wurden die durchschnittlichen Kosten während der ersten vier Jahre. Leaseplan geht dabei von 30.000 km Fahrleistung pro Jahr aus.

Verwendete Quellen:
  • Leaseplan

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal