• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Reifen
  • Winterreifen
  • Auto | Auf Winterreifen wechseln: Wann droht Bußgeld?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr ein VideoRussische Panzerkolonne fĂ€hrt in eine FalleSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild fĂŒr einen TextArmut in Deutschland auf HöchststandSymbolbild fĂŒr einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RĂŒckrufSymbolbild fĂŒr einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild fĂŒr ein Video"Große Tennis-Karriere geht zu Ende"Symbolbild fĂŒr einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild fĂŒr einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild fĂŒr einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Wann Sie unbedingt auf Winterreifen wechseln sollten

Von dpa-tmn, afp
Aktualisiert am 02.10.2021Lesedauer: 2 Min.
Radwechsel: Pflicht sind Winterreifen nur bei schlechten StraßenverhĂ€ltnissen.
Radwechsel: Pflicht sind Winterreifen nur bei schlechten StraßenverhĂ€ltnissen. (Quelle: /dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Von Oktober bis Ostern mit Winterreifen – diese Faustregel ist als Orientierung durchaus sinnvoll. Denn einen gesetzlichen Zeitraum fĂŒr das Fahren mit Winterreifen gibt es in Deutschland nicht.

Wann beginnt die Zeit der Winterreifen? Einen genauen Termin dafĂŒr nennt der Gesetzgeber nicht. Deshalb sollten Sie den genauen Inhalt der Winterreifenpflicht kennen – und eine EselsbrĂŒcke.


Das sollten Sie bei Autoreifen unbedingt beachten

Saisonaler Wechsel: Immer rund um Ostern drÀngt es viele Autofahrer in die WerkstÀtten, um die Winter- gegen Sommerreifen zu tauschen.
Sinnvoller Wechsel: Wer Winterreifen zu lange auf dem Auto lĂ€sst, riskierte bei warmen Wetter erhöhten Verbrauch und Verschleiß.
+2

Wann mĂŒssen Winterreifen aufgezogen werden?

Einen allgemein vorgeschriebenen Zeitpunkt fĂŒr den Reifenwechsel gibt es in Deutschland laut Straßenverkehrsordnung (StVO) nicht. Der Gesetzgeber schreibt lediglich vor, dass die AusrĂŒstung "an die WetterverhĂ€ltnisse anzupassen" ist.

Pflicht sind Winterreifen demnach nur bei schlechten StraßenverhĂ€ltnissen, etwa Schnee, Eis und ReifglĂ€tte. Der ADAC empfiehlt Autofahrern, Winterreifen nach der sogenannten O-bis-O-Regel zu montieren: Demnach sollen Winterreifen von Oktober bis Ostern am Auto bleiben. GrundsĂ€tzlich sollten die Reifen eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern haben. Ansonsten sollten sie ausgemustert werden.

Warum sind Winterreifen so wichtig?

Bei niedrigeren Temperaturen kann der Fahrer mit Winterreifen besser bremsen und souverĂ€ner fahren. Die Gummimischung von Sommerreifen verhĂ€rtet sich bei sehr niedrigen Plusgraden, wodurch sich die Haftung auf der Straße spĂŒrbar reduzieren kann.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Polizei nimmt "Querdenken"-GrĂŒnder Michael Ballweg fest
Michael Ballweg: Er ist GrĂŒnder der Initiative "Querdenken"


Winterreifen werden aus einer weicheren Gummimischung mit zusĂ€tzlichen Rillen gefertigt, in denen sich Schnee und Matsch gar nicht erst festsetzen. Sie heißen daher Matsch-und-Schnee-Reifen (M+S-Reifen). Auch Ganzjahresreifen tragen dieses Symbol auf den SeitenflĂ€chen. Sicherheitssysteme wie ABS oder ESP ersetzen keine Winterreifen.

Mit welchen Geldbußen mĂŒssen Autofahrer mit Sommerreifen rechnen?

Erwischt die Polizei einen Autofahrer bei Schnee und Eis mit Sommerreifen, sind 60 Euro fĂ€llig. Dazu kommt ein Punkt in Flensburg. Mit 80 Euro und einem Punkt in der VerkehrssĂŒnderdatei mĂŒssen Autofahrer rechnen, die mit Sommerreifen unterwegs sind und andere behindern – etwa dadurch, dass sie im Straßenverkehr liegen bleiben. Bei einer GefĂ€hrdung von anderen steigt das Bußgeld auf 100 Euro.

Besteht im Winter mit Sommerreifen Versicherungsschutz?

In aller Regel ja – laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft bleibt der Haftpflichtschutz fĂŒr Autofahrer mit Sommerreifen in jedem Fall bestehen, wenn diese im Winter einen Unfall verursachen. Das heißt, die Versicherung zahlt dem Unfallopfer den Schaden.

Anders sieht es jedoch unter UmstĂ€nden beim Vollkaskoschutz aus, der den Schaden am eigenen Auto abdecken soll. Kann nachgewiesen werden, dass der Autofahrer fahrlĂ€ssig mit Sommerreifen unterwegs war, kann die Versicherung die Zahlung kĂŒrzen.

Wie werden Sommerreifen am besten gelagert?

Sommerreifen sollten im Winter trocken, dunkel und nicht zu warm gelagert werden. Optimal ist es, die Sommerreifen auf den Felgen auf einer Palette liegend ĂŒbereinander zu stapeln und abzudecken. Auch lassen sich die Reifen am Felgenloch aufhĂ€ngen, um Druckstellen zu vermeiden.

Reifen ohne Felge stehen dagegen besser und sollten etwa alle vier Wochen etwas gedreht werden, um Dellen zu vermeiden. Auf jeden Fall sollten Autobesitzer vor dem Abmontieren die Position am Auto mit Kreide auf den Reifen schreiben – das erleichtert die Montage im FrĂŒhjahr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ADACBußgeldDeutschlandReifen
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website