t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

DKB schaltet alte Banking-App ab – an diesem Tag ist es soweit


DKB schaltet alte Banking-App bald ab

Von t-online, nsa

Aktualisiert am 03.10.2023Lesedauer: 1 Min.
Das Logo der DKB (Symbolbild): Die Deutsche Kreditbank senkt ihren Freibetrag bei Negativzinsen.Vergrößern des BildesDas Logo der alten DKB-App: Die Deutsche Kreditbank stellt bald vollständig auf eine neue Banking-App um. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die alte Banking-App der DKB wird in wenigen Tagen abgeschaltet. Bis wann DKB-Kunden auf die neue App umsteigen müssen – und was sich damit ändert.

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) hat kürzlich ihre Kunden darüber informiert, dass das Banking über die bisherige App bald nicht mehr unterstützt wird.

Die alte App mit dem weißen Symbol, die inzwischen zehn Jahre alt ist, wird aber aktuell immer noch von rund 400.000 Kunden genutzt. Sie alle müssen bis zum Stichtag am 10. Oktober zur neuen DKB-App wechseln.

Zuletzt zwei DKB-Apps parallel

Auch wenn die Bank mit diesem Schritt ihren Kundenservice und die Zufriedneheit der Nutzer verbessern will – für die Bankkunden dürften zumindest die vergangenen Monate eher verwirrend gewesen sein. Denn sie hatten die Wahl zwischen der Nutzung der alten und der neuen App-Version, die beide parallel angeboten wurden.

Das sei jedoch nötig gewesen, erklären das Vorstandsmitglied Arnulf Keese und der für die Unternehmensentwicklung zuständige Karsten Traum im Gespräch mit dem "Business Insider". Die alte App habe sich in Bezug auf einige Neuerungen nicht mehr updaten lassen. Es sei darum unumgänglich gewesen, eine neue Version zu entwickeln.

Neuer Autorisierungsprozess

Die vormals recht aufwendige Autorisierung wurde in der neuen App der Deutschen Kreditbank geändert. Wo früher zwei Apps nötig waren, genügt jetzt die eine Anwendung, in der die Kunden alle Dinge per Passwort und Gesichts- oder Fingererkennung erledigen können. Weitere neue Anwendungsmöglichkeiten sind ein integrierter Broker sowie die Foto-Überweisung.

Verwendete Quellen
  • Business Insider: "400.000 Kunden nutzen sie noch: Ab diesem Datum stellt die DKB ihre alte Banking-App ab und das soll die neue leisten"
  • Deutsche Kreditbank: Deine neue DKB-App ist da – häufige Fragen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website