• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware


Hardware

Aldi-PC

Drucker

Grafikkarte

LCD-TFT-Monitor-Test

Notebook-Test

PC

Pdf

WLAN

Hardware

Apple startet Gratis-Reparaturprogramm für iPad Air
Apples iPad Air: In der jüngsten Generation soll es bei manchen Geräten ein Display-Problem geben

Automatische Updates und neueste Technologien wie Supervectoring: Wer einen neuen Router sucht, muss auf viele Dinge achten. Die Prüfer von Stiftung Warentest waren nur von einem Modell vollkommen überzeugt.

Ein WLAN-Router von hinten: Nur ein Router ist im Test "sehr gut".

Der neue WLAN-Standard Wi-Fi 6 verspricht mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch. Doch nicht jeder Router beherrscht die Technik. Ein neues Siegel soll Licht ins Dunkel bringen. 

Neue Router-Modelle werden auf einer Messe ausgestellt: Ein neues Prüfsiegel soll leistungsfähige Geräte kennzeichnen.

Elektroingenieur Chuck Peddle ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Der von ihm entwickelte Prozessor hat bezahlbare Heimcomputer wie den Commodore VC-20 oder den Apple II erst möglich gemacht.

Der Commodore PET Personal Electronic Transactor: Das Gerät war einer der ersten PCs mit dem von Peddle entwickelten Prozessor.

Technisch gesehen, war er kein Überflieger, erfolgreich wurde er dennoch. Mit ihm begann der Einzug von Computern in Büros und Privathaushalte.

Anfang August 1981 stellte IBM den ersten IBM Personal Computer 5150 vor. Herzstück des Ur-PC war ein 8-Bit-Chip 8088 von Intel.

Als "neuwertig" sei der SSD-Speicher bei Ebay angepriesen worden – beim Ausprobieren entdeckte der Käufer jedoch, dass persönliche Daten von zehntausenden Bürgern darauf gespeichert waren, berichtet das Fachmagazin "c't".

Ein Windows-Dialogfenster teilt mit, dass Dateien erfolgreich gelöscht wurden: Bei einer nun auf Ebay verkauften SSD waren die Daten leider noch lesbar.

Wer sich oder anderen zum Fest einen neuen Gaming-Monitor schenken möchte, sollte vielleicht noch ein wenig warten. Es könnte gut sein, dass ihn der Markt für seine Geduld belohnt.

Ein Jugendlicher spielt Counterstrike am PC: Im nächsten Jahr könnten Gaming-Monitore deutlich günstiger werden, sagen Experten voraus.

Ab dem 5. Dezember hat Aldi eine Reihe von PCs sowie ein Tablet im Angebot. Echte Weihnachtsschnäppchen oder nur Durchschnittsware? Wir haben die Datenblätter der Geräte analysiert.

Aldi bietet kommende Woche zahlreiche Technik-Produkte an. Nicht jedes ist ein Schnäppchen

Mit seinen Surface-Geräten machte Microsoft Apple auf dem Notebook-Markt ernsthafte Konkurrenz. Mit dem neuen MacBook Pro setzt Apple nun zum Konter an. Vor allem eine Neuerung dürfte Nutzer freuen.

Das neue MacBook Pro: Apple hat unter anderem die Tastatur ersetzt.

Quantencomputer sollen Probleme lösen können, an denen klassische Rechner scheitern. Doch welche sind das? Und bedeuten sie wirklich das Ende für Verschlüsselungen? Ein Experte klärt auf.

Ein Teil von Googles Quantencomputer: Das Unternehmen soll mit seinem Rechner die Quantenüberlegenheit erreicht haben.
Von Ali Vahid Roodsari

Google-Forscher wollen einen wissenschaftlichen Durchbruch erzielt haben: Ihr experimenteller Quantencomputer berechnete eine Aufgabe, die herkömmliche Superrechner praktisch nicht hätten lösen können.

Google Chef Sundar Pichai vor Googles Quantencomputer: Das Gerät soll eine Aufgabe in wenigen Minuten gelöst haben, wofür Supercomputer Tausende Jahre gebraucht hätten.
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken

Immer wieder klagen Taxifahrer gegen das aufstrebende US-Unternehmen Uber. Einer von ihnen hatte unlängst Erfolg vor Gericht – mit möglicherweise weitreichenden Folgen.

Landgericht Köln untersagt Uber seinen wichtigsten Fahrdienst

Apple-Nutzer aufgepasst: Mehrere Airlines haben angekündigt, bestimmte MacBook-Pro-Modelle nicht mehr an Bord zu lassen. Der Grund: Der Akku könnte Feuer fangen. Apple weiß von dem Problem.

Das Bild zeigt ein MacBook Pro: Es gibt ein folgenreiches Problem mit den Akkus bei manchen Modellen.

Wer seinen alten Laptop oder das Smartphone weggeben will, sollte vorher alle Daten löschen. Dabei gibt es einige Regeln zu beachten – sonst sind die Daten immer noch abgreifbar.

"Formatieren": Mit der Option wird quasi nur das Inhaltsverzeichnis gelöscht, die Daten bleiben aber erst einmal auf der Platte.

Windows-Rechner verlieren über die Jahre schnell an Leistung. Doch alte Geräte müssen nicht gleich auf dem Schrott landen. Viele Probleme lassen sich mit Software-Tools oder neuen Bauteilen beheben. 

Eine Frau baut einem RAM-Riegel in einen PC ein: Alte Geräte müssen nicht gleich auf dem Schrott landen.

Was vor einigen Jahren noch atemberaubend schnell erschien, ist unter den schnellsten Supercomputern der Welt inzwischen Standard: Trotzdem kritisieren Experten die Liste mit den neuen Rekordhaltern.

"SuperMUC-NG" am Leibniz Rechenzentrum: Die Anlage schaffte es mit einer Rechenleistung von über 19 Petaflops in die weltweiten Top Ten. (Archivbild)

Bevor Sie ein Notebook kaufen, sollten Sie sich bewusst machen, wofür Sie das Gerät brauchen. Dann können Sie ihre Auswahl beim Einkauf leichter eingrenzen. Worauf Sie achten können, wenn die Entscheidung schwerfällt.

Die Auswahl auf dem Notebook-Markt ist groß: Jeder Nutzer hat andere Bedürfnisse.

Apple hat seinen hochwertigen Macbook-Pro-Modellen ein Update verpasst und bei der Leistung nachgelegt. Die Topmodelle sind jetzt mit acht Rechenkernen zu haben. Bei der Tastatur bessert Apple nach.

Das neue MacBook Pro: Acht Kerne für mehr Rechenpower

Der Handelskonflikt zwischen China und den USA versetzt die Tech-Branche in Aufruhr. Nach Google geht jetzt auch Microsoft und ARM auf Abstand zu Huawei. Auch Windows-Nutzer könnten betroffen sein.

Das Huawei Matebook X Pro wurde auf dem Mobile World Congress vorgestellt: Microsoft hat in den USA fast alle Huawei-Produkte aus seinem Sortiment verbannt.

Apple hat weiter Ärger mit den Tastaturen seiner MacBook-Laptops. Nach fortlaufenden Nutzer-Beschwerden weitete der Konzern das Austausch-Programm am Dienstag auch auf Notebook-Modelle aus dem vergangenen und diesen Jahr aus.

Tastatur eines MacBook Air: Die extradünne Tastatur macht Probleme.

Als erste Geräte mit faltbarem Display wurden bisher Smartphones vorgestellt, die sich zu einem Tablet aufklappen lassen. Der PC-Spezialist Lenovo denkt jetzt mit einem Notebook eine Nummer größer. 

Lenovo stellt ein Notebook mit einem faltbaren Display vor: Ultraflexible Bildschirme können nicht nur in Smartphones, sondern auch in tragbaren Computern verbaut werden.

Aldi Süd bringt am 29. April zwei neue Notebooks von Medion in seine Filialen. Mit ihrem Alu-Gehäuse und dem großen Bildschirm machen die Geräte einen guten Eindruck. Doch es gibt auch Kritik.

Medion Akoya S17402: Aldi Süd bringt das neue Notebook ab dem 29. April in seine Filialen. Es kostet knapp 500 Euro.

Kostenlose WLAN-Zugänge für Soldaten sind in den Bundeswehr-Unterkünften nach wie vor eine Ausnahme. Der Bund will das dringend ändern. Dabei geht es vor allem um die Rekrutierung des Nachwuchses. 

Ein Aufkleber auf einer Glasscheibe weist auf ein WLAN-Netz hin: Auf nur rund jedem dritten Bundeswehr-Grundstuck, das mit Unterkünften ausgestattet ist, besteht ein kostenfreier WLAN-Zugang zur privaten Nutzung für Soldaten.

Acer hat eine neue Notebook-Modellreihe speziell für Kreativarbeiter und Designer vorgestellt. Neben anderen Neuheiten zeigte das Unternehmen in New York erste Geräte der neuen Reihe "Concept D".

Frei drehen und verstellen lässt sich das Display bei Acers neuem Concept D9.

Ein spektakulärer Sprung mit dem Mountainbike oder die perfekte Welle auf dem Surfbrett - festgehalten aus der Sicht des Fahrers und des Surfers: Hier sind Actioncams gefragt. Doch es gibt große Unterschiede.

Praktisch für Wassersportler: Die meisten Actioncams sind wasserdicht oder es gibt ein wasserfestes Gehäuse als Zubehör.

Ab dem 14. März bietet Aldi Süd ein 15-Zoll-Medion Notebook mit Alugehäuse für unter 700 Euro an. t-online.de sagt, was die Stärken und Schwächen sind und ob sich der Kauf lohnt.

Das Medion Akoya P6645: Für knapp 700 Euro ab 14. März bei Aldi Süd

WLAN-Repeater für mehr Reichweite und Datendurchsatz: AVM hat drei Modelle neuer Mesh-Repeater für die Steckdose vorgestellt, die ab dem zweiten Quartal des Jahres erhältlich sein sollen. 

FRITZ-Repeater 3000 von AVM: Bei Mesh-Netzen vernetzen sich die WLAN-Komponenten untereinander, um ein flächendeckendes Netz zu spannen.

Druckerpatronen sind meist teuer. Günstiger ist Tinte von Drittherstellern. Diese Billigpatronen liefern eine passable Qualität – doch sie sind nur ein Update davon entfernt, nutzlos zu werden.

Die für den Farbdruck wichtigen drei Grundfarben Gelb, Magenta und Cyan: Manche Drucker haben neben dem normalen Schwarz auch noch eine Extrapatrone mit einem sogenannten Fotoschwarz.

Jeder Computer, der mit dem Internet verbunden ist, hat eine IP-Adresse. Doch was ist das eigentlich? Und was verrät sie über den Nutzer?

Die IP-Adresse: Ihr digitaler Fingerabdruck im Internet.

Weihnachten rückt nah und Sie haben noch nicht das passende Geschenk? t-online.de hat sich vier preiswerte Laptop-Angebote für verschiedene Anwendungen gefunden.

Frau mit Laptop unter Weihnachtsbaum: Notebooks sind beliebt als Geschenke
Von Adrian Smiatek

Ein neuer Laptop muss her – doch wie viel Speicherplatz und Leistung ist genug? Welche Extras und Anschlüsse braucht man? Stiftung Warentest erklärt, worauf Käufer achten sollten. 

Eine Person tippt auf einer Laptop-Tastatur: Die Stiftung Warentest hat 23 Notebooks getestet.

Um einen Computer eindeutig identifizieren zu können, gibt es die so genannte MAC-Adresse. Wir erklären, was es genau damit auf sich hat und wie Sie die MAC-Adresse Ihres PCs herausfinden.

Eine Frau bedient das Mauspad auf ihrem Laptop: Mit der MAC-Adresse lassen sich Netzwerke vor unerlaubten Zugriff schützen.

Vor 50 Jahren präsentierte Douglas Engelbart die erste Computermaus. Aber erst durch Apple wurde das Gerät zum Erfolg. Was viele nicht wissen: Deutsche erfanden eine eigene Maus.

Historisches Foto der ersten Computermaus (undatierte Aufnahme): Der Prototyp bestand aus einem klobigen Holzkästchen mit Strippe, einer roten Taste zum Klicken und einem Rad, das die Bewegungen des Geräts auf dem Bildschirm umsetzte.

Bei Festnetz-Flatrates kosten Anrufe auf dem Handy oder bei teuren Hotlines oft extra. Diese lassen sich, wenn Sie über eine Fritzbox telefonieren, sperren. Eine Anleitung.

Fritz-Logo: Teure Nummer einfach sperren

Die Fritz-Boxen des Berliner Router-Herstellers AVM sind Marktführer in Deutschland. t-online.de fasst zusammen, was die neue Hardware und das neue Betriebssystem Fritz OS 7 können.

Fritzbox (Symbolbild): Neue Hardware und neues Betriebssystem vorgestellt.
Von Adrian Smiatek

Lenovo präsentiert ein neues Yoga-Ultrabook. Das Gerät beeindruckt mit edlem Design und aktueller Technik – erschreckt aber mit seinem hohen Preis. Stellt sich die Frage: Für wen ist es gedacht?

Lenovos Yoga C930: Das Gerät gibt es in vier Versionen. Die günstigste bietet Lenovo für etwa 1.500, die teuerste für knapp 2.100 Euro.
Von Ali Vahid Roodsari

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website