• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Anrufer sperren: So umgehen Sie Werbetelefonate


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So können Sie unerwünschte Anrufer ganz einfach sperren

Von t-online, mu, jnm

Aktualisiert am 03.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Werbeanrufe können wirklich nervtötend sein.
Werbeanrufe können wirklich nervtötend sein. (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrankfurt verliert Topstar vor SupercupSymbolbild für einen Text"Dittsche" hält Trauerrede für Uwe SeelerSymbolbild für einen TextStardesigner Issey Miyake ist totSymbolbild für einen TextEisbär attackiert TouristinSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextUrteil: Kennzeichenscanner sind illegalSymbolbild für ein VideoTreibstofflager brennt: Zwei ExplosionenSymbolbild für einen TextOlympiasiegerin bangt um EM-StartSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextBeliebte iPhone-Funktion kehrt zurückSymbolbild für einen TextWarnung vor Rammstein-KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star klagt über Sex-SzenenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Wenn das Telefon klingelt, ist nicht immer ein willkommener Anrufer dran, oft geht es auch um dubiose Gewinnspiele. So richten Sie eine Rufnummernsperre ein.

Unerwünschte Werbeanrufe sind seit Jahren verboten. Und obwohl sie mit hohen Geldstrafen geahndet werden können, gibt es sie noch immer. Oft versuchen Anrufer zu Beginn des Gesprächs, die Einwilligung mit einer dubiosen Frage einzuholen. Das ist jedoch unzulässig – die Einwilligung muss vor dem Telefonat vorliegen.


Foto-Show: Rufnummernsperre bei der Fritzbox einrichten

Die Benutzeroberfläche der Fritzbox können Sie mit einem beliebigen Browser aufrufen
So sieht die Oberfläche der Fritzbox aus, wenn sich der Nutzer eingeloggt hat.
+4

Rufnummern einfach selbst sperren

Wer solche Anrufe loswerden möchte, kann bestimmte Rufnummern ganz einfach in seinem Router sperren. Das ist sowohl für ankommende als auch ausgehende Anrufe möglich. Nutzer können sogar grundsätzlich unterdrückte Rufnummern abweisen lassen. Dabei werden jedoch auch Anrufer abgewiesen, deren Telefon keine Rufnummernübertragung unterstützt. Das sind zwar sicher sehr wenige, mit dieser Option sollte dennoch vorsichtig umgegangen werden.

Für Fritzbox-Nutzer

Rufnummern lassen sich bei den meisten Routern in der Regel ganz einfach sperren. Dazu müssen sich Nutzer lediglich in das Menü ihres Geräts einloggen. Beispielhaft zeigen wir in unserer Fotoshow, wie Sie die Rufnummernsperre in einer Fritzbox einrichten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hollywoodstar Anne Heche nach Unfall im Koma
Anne Heche: Die Schauspielerin hatte einen schweren Autounfall.


Nummern blockieren bei verschiedenen Anbietern

Vielfach lassen sich Rufnummern auch direkt beim Anbieter sperren.

Unerwünschte Anrufe melden

Übrigens sind nicht nur ungefragte Werbeanrufe verboten. Auch das Unterdrücken der Rufnummer stellt bei Werbeanrufen eine Ordnungswidrigkeit dar. Nutzer können Verstöße bei der Bundesnetzagentur melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website