• Home
  • Digital
  • Elektronik
  • Fotografie
  • Reportagen
  • "Bodybuilding hat mich aus der Magersucht befreit"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstars sorgen f├╝r SensationSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

"Bodybuilding hat mich aus der Magersucht befreit"

Aktualisiert am 05.09.2015Lesedauer: 2 Min.
Die muskelbepackte Lisa Cross war als Teenager magers├╝chtig.
Die muskelbepackte Lisa Cross war als Teenager magers├╝chtig. (Quelle: hgm-press)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lisa Cross nahm als Teenager maximal 500 Kalorien am Tag zu sich. Das magers├╝chtige M├Ądchen wollte kein Gramm Fett zu viel auf den Rippen haben. Heute verputzt die 35-J├Ąhrige t├Ąglich 5.000 Kalorien.

Mit 15 Jahren rutschte Lisa Cross in die Magersucht. Vor ihrem Schulabschluss stand die junge Britin unter gro├čem Druck, f├╝hlte sich machtlos und ├╝berfordert. Nur ihren Hunger konnte sie kontrollieren und besiegen. Kurz nach ihrem 17. Geburtstag fielen Lisa Cross die Haare aus, eine Folge der Mangelern├Ąhrung. Das sei wie ein Weckruf f├╝r sie gewesen: "Es gab zwei M├Âglichkeiten f├╝r mich: gesund werden oder noch kr├Ąnker", sagt Cross im Gespr├Ąch mit der Daily Mail.

Exzessives Training

Doch die R├╝ckkehr zu einem normalen Essverhalten fiel ihr schwer. Sie a├č Zuckerbomben wie Kuchen und Kekse - gleichzeitig f├╝rchtete sie die Kalorien. Deshalb trainierte sie t├Ąglich bis zu vier Stunden im Fitnessstudio.

├ťber den Freund zum Eisenstemmen

Die Wende kam erst nach ihrem Studium. Lisa Cross zog nach Japan und verliebte sich in einen Bodybuilder. Durch die japanische Esskultur und das Hobby ihres Freundes ├Ąnderte sich ihre Einstellung zum Essen - und sie begann Gewichte zu stemmen. Nach vier Jahren kehrte Cross nach Gro├čbritannien zur├╝ck und trainierte weiter. 2009 nahm sie zum ersten Mal an einem Bodybuilding-Wettbewerb teil und belegte den zweiten Platz. Ein Jahr sp├Ąter gewann sie die britischen Meisterschaften.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


K├Ârperkult statt Magersucht

Heute f├╝hlt sich Lisa Cross als weibliches Muskelpaket "ges├╝nder und femininer denn je". Sie trainiert sechs Mal pro Woche und nimmt t├Ąglich 5000 Kalorien zu sich. Der Kraftsport habe sie aus der Magersucht gerettet, sagt Cross. Doch als Bodybuilderin stehen Selbstdisziplin und Kontrolle ├╝ber den eigenen K├Ârper f├╝r die 35-J├Ąhrige noch immer im Mittelpunkt.

Entdecken Sie weitere Aufnahmen von Lisa Cross und mehr Fotos zum Staunen auf ohwow.de.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website