Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoWetter: Hier sind Sturmb├Âen m├ÂglichSymbolbild f├╝r einen TextPutins "Bluthund" droht PolenSymbolbild f├╝r einen TextKabarettist mit 85 Jahren gestorbenSymbolbild f├╝r einen TextLauterbach erw├Ągt neue MaskenpflichtSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Corona-Zahlen sinkenSymbolbild f├╝r einen TextRom gewinnt die Conference LeagueSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei stoppt Bewaffneten an SchuleSymbolbild f├╝r einen TextNRA ÔÇô So m├Ąchtig, dass sie Karrieren beenden kannSymbolbild f├╝r einen TextWie Sie Akku-Killern auf die Schliche kommenSymbolbild f├╝r einen TextJimi Blue wehrt sich nach Vorw├╝rfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin stellt User blo├č

Dieser Anbieter hat das beste Netz

Von t-online, arg

Aktualisiert am 30.11.2021Lesedauer: 3 Min.
Ein Telekom-Skydancer (Symbolbild): Der fr├╝here Staatskonzern will sich offenbar von seiner Gro├čkundensparte trennen.
Die Deutsche Telekom ist zum elften Mal in Folge Testsieger des connect-Mobilfunknetztests. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Fachzeitschrift "connect" hat erneut die deutsche Mobilfunklandschaft einem gr├╝ndlichen Test unterzogen. So schlugen sich die Anbieter Telekom, Vodafone und Telef├│nica.

Das Telekommunikationsmagazin connect hat die neuen Ergebnisse des j├Ąhrlichen Mobilfunknetztests vorgestellt. Die Deutsche Telekom ist Testsieger, Vodafone und Telef├│nica/O2 k├Ânnen den Abstand aber verringern.

Die Telekom erreichte ein Gesamtergebnis von 944 Punkten, Vodafone 913 Punkte und Telef├│nica 874 Punkte. Theoretisch w├Ąren 1000 Punkte m├Âglich gewesen. Alle drei Anbieter erhalten das Testurteil "sehr gut".

Der verantwortliche connect-Autor Hannes R├╝gheimer zeigt sich mit dem Gesamtergebnis durchaus zufrieden ÔÇô die guten Ergebnisse seien keine Selbstverst├Ąndlichkeit:

"Trotz st├╝rmischer Zeiten bleibt die Rangfolge in unserem Mobilfunknetztest stabil. Dies belegt in erster Linie, dass sich alle Anbieter gleicherma├čen anstrengen, um sich weiter zu verbessern. Ohne st├Ąndige Arbeit an der Netzinfrastruktur w├Ąre selbst ein blo├čes Halten des Leistungsniveaus aus dem Vorjahr nicht m├Âglich."

Sprachwertung

Sprachqualit├Ąt ist beim Telefonieren immer noch der wichtigste Aspekt. Selbst wenn ein Smartphone eine Verbindung zum 5G-Netz herstellen kann, nutzt es zum Telefonieren meist noch den ├╝blichen Netzwerkstandard "Voice over LTE", also 4G.

In diesem Bereich unterst├╝tzen alle deutschen Mobilfunknetzbetreiber LTE-basiertes Telefonieren in hoher Qualit├Ąt. Ein gro├čer Pluspunkt sind vor allem die kurzen Rufaufbauzeiten, bei denen Telekom und Vodafone die Nase vorne haben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wie Petechien aussehen und wo sie sich zeigen
Blauer Fleck und Petechien am Arm


Innerst├Ądtisch erreichen alle Netzbetreiber ein sehr hohes Niveau, dort sind die Erfolgsquoten beim Aufbau von Sprachverbindungen durchwegs sehr gut. Auf Verbindungsstra├čen sinkt die Qualit├Ąt jedoch, hier ist laut Test noch Luft nach oben.

Nur der Telekom gelingt es hier, sich deutlich vor die zwei anderen Anbieter zu setzen. Dadurch ist die Telekom auch der Sieger in der Disziplin Sprachwertung, gefolgt von Vodafone und mit etwas Abstand Telef├│nica.

Datenwertung

Die Deutsche Telekom besitzt deutschlandweit den gr├Â├čten Anteil am Frequenzspektrum, um den mobilen Datenverkehr zu gew├Ąhrleisten. Dies zeigt sich vor allem in den durchschnittlich hohen Datenraten bei den verschiedenen Testszenarien.

Nummer zwei beim verf├╝gbaren Datenspektrum ist Telef├│nica/O2. Vor allem in Gro├čst├Ądten hat Telef├│nica deutlich zugelegt und der 5G-Ausbau im gro├čst├Ądtischen Raum, den das Unternehmen vorangetrieben hat, zeigt Wirkung.

Obwohl Vodafone nur eine begrenzte Frequenzverf├╝gbarkeit vorzuweisen hat, folgt es dicht auf die Telekom im Messbereich Gro├č- und Kleinst├Ądte sowie auf Verbindungsstra├čen.

Im Test ergibt sich die gleiche Reihenfolge wie bereits bei der Sprachwertung: Die Telekom liegt auf Platz eins, gefolgt von Vodafone und anschlie├čend Telef├│nica/O2.

Mobilfunk in Z├╝gen

Telekom und Vodafone konnten im Test im Vergleich zum Vorjahr ein paar Punkte zulegen. Telef├│nica/O2 schneidet dahingehend etwas schw├Ącher ab als beim letzten Netztest.

Bei allen drei Anbietern sollte diesbez├╝glich aber noch nachgebessert werden, denn die Performance in Z├╝gen, vor allem abseits der vielbefahrenen Stammstrecken, ist durchwachsen.

Crowd-Wertung

In der Crowdsourcing-Disziplin wurde untersucht, welche Leistung tats├Ąchlich bei den einzelnen Nutzern ankommt. Im Endergebnis zeigt sich hier das gleiche Bild: Die Telekom vorne, gefolgt von Vodafone und anschlie├čend Telef├│nica.

Die Reichweite der Breitbandversorgung, also dort wo 4G oder 5G ├╝berhaupt zur Verf├╝gung steht, kann Telef├│nica mit sehr knappem Vorsprung f├╝r sich entscheiden. Bei der Qualit├Ąt der Breitbandversorgung schneidet wieder die Telekom am besten ab und Telef├│nica ist erneut das Schlusslicht.

Beim Thema Datenraten ist abermals die Telekom der Sieger, gefolgt von Vodafone und O2. Hierbei r├╝ckt vor allem Vodafone sehr nah an die Deutsche Telekom heran.

5G-Netz

Seit dem Vorjahrestest haben alle drei deutschen Anbieter gro├če Fortschritte beim Ausbau ihrer 5G-Netze gemacht. Insgesamt hat wieder die Telekom die Nase vorn: In Gro├čst├Ądten lieferte sie hier zuverl├Ąssigen 5G-Empfang bei den meisten Tests.

Vodafone liegt hierbei im guten Mittelfeld. Obwohl Telef├│nica mit dem 5G-Ausbau erst vergangenes Jahr begonnen hat, k├Ânnen sie bereits beeindruckende Anteile am 5G-Netz vorweisen.

Weitere Artikel

Ausbau des Mobilfunknetzes schreitet voran
Immer weniger Funkl├Âcher in Deutschland
Ohne Funkmasten kein schnelles LTE - hier ein stilisierte Sendeanlage auf einer Messe.

Netzausbau, Cybersicherheit, Digitalisierung der Verwaltung
Kann die Ampel Deutschland digitalisieren?
Internetkabel und Glasfaser: Nicht alle Router k├Ânnen die Umstellung auf Supervectoring meistern. Um schnelleres Internet nutzen zu k├Ânnen, ist eventuell der Kauf eines Routers von N├Âten.

Cell Broadcast ab 2022
Bundesrat erlaubt neues Katastrophenwarnsystem
Ein Sendemast (Symbolbild): Die Bundesnetzagentur hat die erste Mobilfunk-Karte mit allen Netzbetreibern ver├Âffentlicht.


Einen weiteren Weg, um sich ├╝ber die Geschwindigkeit von Mobilfunkdaten├╝bertragung zu informieren, finden Sie ├╝brigens bei breitbandmessung.de, einem Angebot der Bundesnetzagentur.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan M├Âlleken
Deutsche TelekomVodafone

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website