Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Neues Smartphone mit 15 Sicherheitslücken verkauft

Verbraucherzentrale klagt  

Neues Smartphone mit 15 Sicherheitslücken verkauft

19.07.2017, 15:08 Uhr | hd, t-online.de

Neues Smartphone mit 15 Sicherheitslücken verkauft. Das Smartphone Cynus T6 von Mobistel. (Quelle: Hersteller)

Das Smartphone Cynus T6 von Mobistel. (Quelle: Hersteller)

Das Angebot klingt verlockend: Ein Android-Smartphone für nur 99 Euro. Doch was ein Mediamarkt in Köln im Angebot hatte, entpuppte sich als veraltetes Gerät "mit über 15 nicht mehr behebbare Sicherheitslücken", kritisieren Verbraucherschützer. Damit hätten Hacker das Gerät übernehmen können.

Die Verbraucherschützer aus NRW verklagen nun diesen Media Markt, denn wesentliche Information zum Produkt müssen den Kunden mitgeteilt werden. so die Kläger.

"In einem anderen Punkt, der zunehmend wichtiger wird, kaufen Kunden quasi blind: bei der IT-Sicherheit", kritisiert die Süddeutsche Zeitung. Es geht um ein Smartphone der Firma "Mobistel", das Modell "Cynus T6" mit Android-Betriebssystem 4.4 ("Kitkat"), das im Oktober 2013 erschien. Auf dem Gerät fanden IT-Experten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) schwere Sicherheitsmängel: Am Tag des Kaufes hatte das Smartphone 15 Sicherheitslücken, so das BSI.

Das Problem haben fast alle Android-Smartphones

Das Problem mit fehlenden Sicherheitsupdates betrifft fast alle Android-Hersteller. Oft werden besonders ältere Billiggeräte zu spät oder gar nicht mehr mit Updates versorgt. Nur bei den teuren, neuen Top-Modellen schließen regelmäßige Updates die Sicherheitslücken.

Mediamarkt bestätigt Klage

Eine Mediamarkt-Sprecherin bestätigte auf Nachfrage von t-online.de, dass sich die Klage der Verbraucherzentrale NRW "nur gegen einen Mediamarkt in Köln" richte. Das betroffene Smartphone des Herstellers Mobistel sei dort im Juli 2016 verkauft worden. "Das Gerät befindet sich nicht mehr im Sortiment", betonte die Sprecherin.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal