Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Apple behebt lästiges Mail-Problem – iPhone updaten

iPhone updaten  

Apple behebt lästiges Mail-Problem

19.11.2019, 10:20 Uhr | jnm , t-online.de

Apple behebt lästiges Mail-Problem – iPhone updaten. iOS 13 auf einem iPhone: Die Software wird laufend von Apple mit Updates versorgt (Quelle: t-online.de/Benjamin Springstrow)

iOS 13 auf einem iPhone: Die Software wird laufend von Apple mit Updates versorgt (Quelle: Benjamin Springstrow/t-online.de)

Der Update-Reigen für Apples aktuelles Mobil-Betriebssystem iOS 13 hat kein Ende: Am Abend veröffentlichte das Unternehmen die jüngste Version 13.2.3. Erneut geht es dabei vor allem um Fehlerbehebung.

Keine zwei Wochen ist das letzte Update für iOS her – schon liefert Apple ein weiteres: Die jüngste Version heißt nun iOS 13.2.3. Neue Funktionen bringt sie nicht mit – dafür löst sie einige mehr oder weniger lästige Probleme.

Diese Fehler werden laut Apple-Mitteilung darin behoben:

  • Die systemweite Suchfunktion (erscheint, wenn man den Home-Bildschirm nach unten zieht) soll nun wie vorgesehen auch die Apps "Mail", "Dateien" und "Notizen" durchsuchen.
  • Außerdem wurden Anhänge, also Links oder Fotos, in Nachrichten bislang teilweise nicht richtig angezeigt. Auch das sei nun geklärt.
  • Einige Apps hatten zudem bislang teilweise Probleme, Daten im Hintergrund zu laden. Das bedeutet, dass etwa nur neue Nachrichten angezeigt und geladen wurden, wenn die entsprechende App auf dem Bildschirm geöffnet war. Jetzt soll das wie vorgesehen funktionieren.
  • Außerdem sei laut Apple ein Problem behoben worden, das dazu führte, dass "Mail" in manchen Fällen keine neuen Emails abrufen konnte.

Wer prüfen möchte, welche Softwareversion auf seinem Gerät installiert ist, öffnet dazu die "Einstellungen"-App. Unter "Allgemein" findet man den Menüpunkt "Info", die Software-Version wird direkt an zweiter Stelle angezeigt.

Sollte die automatische Installation von Updates nicht im Gerät aktiviert sein, lässt sich dies ebenfalls in "Einstellungen" und dort unter "Allgemein" lösen. Hier findet sich nämlich auch der Punkt "Softwareupdate".

Durch einen Fingertipp darauf prüft das Gerät, ob neue Updates verfügbar sind, und bietet beim Fund einer neuen Version an, diese zu laden und zu installieren.

Verwendete Quellen:
  • Apple Update-Mitteilung

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal