Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Corona-Krise weltweit: WhatsApp vereinfacht Gruppenanrufe

Videokonferenz mit vier Leuten  

WhatsApp vereinfacht Gruppenanrufe

08.04.2020, 09:34 Uhr | str, t-online

Corona-Krise weltweit: WhatsApp vereinfacht Gruppenanrufe . Vater und Tochter im Video-Gespräch: Per WhatsApp können Sie mit der ganzen Familie sprechen.  (Quelle: imago images/Sigrid Olsson)

Vater und Tochter im Video-Gespräch: Per WhatsApp können Sie mit der ganzen Familie sprechen. (Quelle: Sigrid Olsson/imago images)

WhatsApp kann gerade in Zeiten der Corona-Krise nützlich sein. Man kann zum Beispiel die ganze Familie zur Video-Konferenz einladen. Bisher war die Funktion allerdings versteckt. Anfang April wurde nachgebessert. 

Solange das Coronavirus Sars-CoV-2 das Land in den Alarmzustand versetzt, sollte jeder möglichst Zuhause bleiben. Denn die Ansteckungsgefahr ist groß. Die Zwangs-Isolation fällt vielen Menschen schwer. Freunde und Familien werden voneinander getrennt und können sich womöglich wochenlang nicht sehen.

Bei WhatsApp gibt es aber einen Trick, wie Sie die Familie zumindest virtuell versammeln können. Die Gruppenanrufe wurden zwar schon 2018 eingeführt. Doch dummerweise hatte es WhatsApp zunächst versäumt, der Funktion einen eigenen Punkt im Menü zu spendieren – daher ließen sich die Videokonferenzen nur über einen Umweg starten.

So starten Sie jetzt einen Gruppenanruf

Seit Anfang April geht das einfacher. Wie das Unternehmen auf Twitter ankündigte, können Videoanrufe mit bis zu vier Teilnehmern jetzt bequem aus dem Gruppenchat heraus gestartet werden. 

Um also eine Videokonferenz zu starten, müssen Sie zunächst alle Teilnehmer zu einer Gruppe hinzufügen. Anschließend können Sie auf das Videosymbol oben rechts im Gruppenchat tippen, um den Anruf zu starten.

Das geht aber nur mit einer Gruppe mit höchstens vier Mitgliedern. Wenn Ihr Familien-Chat mehr Mitglieder hat, müssen Sie für die Videokonferenz eine neue Gruppe anlegen. 

Auch der bisherige Weg sollte weiterhin funktionieren: Starten Sie zunächst einen Videoanruf mit nur einem Kontakt. Sobald dieser den Anruf angenommen hat, taucht rechts oben im Bildschirm ein Symbol auf, mit dem Sie weitere Personen aus Ihrer Kontaktliste hinzufügen können. Insgesamt können so bis zu vier Smartphones zu einer Videokonferenz zusammengeschaltet werden. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > WhatsApp

shopping-portal