Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Apple One: Was bringt der neue Kombi-Tarif und wer kann damit sparen?

Neuer Kombitarif  

Apple One: Was ist das, wer kann damit sparen?

16.09.2020, 14:53 Uhr | jnm, t-online

Apple One: Was bringt der neue Kombi-Tarif und wer kann damit sparen? . Apple One: Das neue Paket-Angebot soll Nutzern Geld sparen können (Quelle: Apple)

Apple One: Das neue Paket-Angebot soll Nutzern Geld sparen können (Quelle: Apple)

Neben mehreren Geräten hat Apple bei seinem Vorstellungsevent auch ein neues Dienstepaket vorgestellt. Aber was genau umfasst Apple One eigentlich? Und wer kann hier Geld sparen? 

Neue Apple Watches und neue iPads waren nicht alles, was Tim Cook auf Apples September-Event zu verkünden hatte. Denn mit Apple One gibt es bald – Apple sagt vage "ab diesem Herbst" – ein Paketangebot, in dem mehrere Apple-Dienste zu einem günstigeren Preis gebündelt sind.

Was genau bekommt man bei Apple One

Das Paket Apple One wird in drei Stufen angeboten: "Individual", "Family" und "Premier". Je nach Stufe bekommt man mehr Dienste, zahlt dafür aber auch einen höheren Betrag. 

"Individual" ist für den Einzelnutzer gedacht: Enthalten sind ein Abo für Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 50 GB iCloud-Speicher. Das Paket kostet 14,95 Euro, einzeln gebucht wären die Dienste zusammen sechs Euro teurer.

Familien-Tarif für bis zu sechs Nutzer

"Family" richtet sich – genau – an Familien. Bis zu sechs Nutzer können die gleichen Dienste verwenden wie im "Individual"-Paket. Der iCloud-Speicher ist allerdings etwas knapper bemessen: statt 50 GB pro Person gibt es 200 GB für alle zusammen. Das kostet dann 19,95 Euro im Monat – und bietet eine Ersparnis von etwa acht Euro. Für Freunde und WGs ist das Angebot vermutlich eher nichts, denn Apples Family-Sharing sieht tatsächlich auch ein Buchungs-Oberhaupt in der gemeinsamen Gruppe vor – das im Zweifel auch alle anfallenden Kosten bezahlt.

Premium-Paket mit Nachrichten und Fitnesskanälen

"Premier" ist schließlich das Vollangebot: Neben Apple Music, Apple TV+ und Apple Arcade sind hier auch noch Apple News+ und Apple Fitness+ enthalten. Der iCloud-Speicherplatz umfasst hier satte zwei Terabyte. Das Paket lässt sich allerdings nur dort buchen, wo auch alle Dienste verfügbar sind.

In Deutschland gibt es bislang weder Apple News+ noch Fitness+, weshalb das Premium-Paket hier nicht gebucht werden kann. In den USA wird das Paket 29,95 Dollar kosten – der Europreis dürfte bei Verfügbarkeit in Deutschland dann ähnlich hoch liegen. 

Für wen lohnt das Angebot?

Besonders interessant ist Apple One für diejenigen, die diese Dienste bereits komplett oder teilweise nutzen. Wer etwa schon Apple Music und Apple TV+ monatlich bezahlt, erhält dann für den gleichen Preis mit Apple One Individual auch noch Arcade und das Upgrade für den iCloud-Speicher. Auch bei Familien könnte man das Angebot durchrechnen. Hat vielleicht einer Apple Music und Apple TV+ und eine weitere Person im Haushalt Apple Arcade, dann kann die gesamte Familie über alle Dienste verfügen und spart dabei womöglich noch Geld.

Wer nur einen oder keinen Dienst nutzt, sollte sich überlegen, ob er oder sie wirklich das ganze Paket benötigt – oder vielleicht eigentlich doch nur das Musicstreaming oder nur das Spielepaket Arcade haben möchte. Mit Apple One würde man in diesem Fall für kaum genutzte Zusatzdienste draufzahlen.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal