Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Android-Smartphones können nun besser hören

Erkennung von Geräuschen  

Android-Smartphones können nun besser hören

10.10.2020, 13:51 Uhr | avr, t-online

Android-Smartphones können nun besser hören. Ein Google Pixel 4 (Symbolbild): Android-Handys erkennen mehr Alltagsgeräusche. (Quelle: imago images/Levine-Roberts)

Ein Google Pixel 4 (Symbolbild): Android-Handys erkennen mehr Alltagsgeräusche. (Quelle: Levine-Roberts/imago images)

Smartphones bieten für Menschen mit Behinderung verschiedene Optionen, die im Alltag helfen können. Google hat für Android-Geräte nun die Geräuscherkennung verbessert.

Google hat die Geräuscherkennung für sein Smartphonebetriebssystem Android verbessert. Davon sollen vor allem Personen mit Schwerhörigkeit profitieren. Das schreibt Google in einem Blog-Post.

Möglich ist das mit der App "Automatische Transkription". Die wandelt vor allem Sprache in Text um. Durch die Weiterentwicklung kann das Programm aber nun auch Geräusche wie Laute von Babys, fließendes Wasser, Rauch- und Feueralarm oder das Klopfen an einer Tür erkennen. Insgesamt soll das System mehr als 30 Sound-Ereignisse vermelden können.

Hilfe für Schwerhörige

Das System zeigt die Geräusche dabei per Benachrichtigung auf dem Smartphone an. Die Verarbeitung findet laut Google offline statt, es werden also keine Daten an Google-Server gesendet. Auch gibt es laut Google eine Timeline, mit der Nutzer eine Übersicht aller Geräusche in den vergangenen Stunden einsehen können.

 (Quelle: Google) (Quelle: Google)

Profitieren sollen von den Funktionen vor allem Menschen mit permanenter Schwerhörigkeit. Sie können aber auch nützlich sein, wenn "jemand temporär nichts hören kann – sei es wegen einer Verletzung, Ohrstöpseln oder weil er Kopfhörer trägt", schreibt Google in seinem Blog.

Wie Sie die Funktion nutzen

Nutzer einer Smartwatch mit Googles Betriebssystem Wear OS können sich die Benachrichtigungen auch auf die Uhr übermitteln lassen. Durch die Vibrationsfunktion sollen Anwender dabei wichtige Geräusche nicht verpassen. "Auf diese Weise können Sie auch im Schlaf weiterhin auf kritische Geräusche aufmerksam gemacht werden", schreibt Google. "Das ist eine Sorge, die von vielen in der Gemeinschaft der Gehörlosen und Schwerhörigen geteilt wird."

Wer die Funktionen aktivieren will, kann das in den Einstellungen unter "Eingabehilfe" tun. Falls die App "Automatische Transkription" auf Ihrem Smartphone fehlt, können Sie sie im Google Play Store herunterladen. Klicken Sie hier, um zur App zu gelangen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal