Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

WhatsApp-Tipp: So können Sie einen Link in Ihrem Status teilen

Wie bei Facebook  

Link im WhatsApp-Status teilen – so geht's

24.05.2021, 13:12 Uhr | str, t-online

WhatsApp-Tipp: So können Sie einen Link in Ihrem Status teilen . Die Logos von Facebook, Instagram und WhatsApp sind auf einem Smartphone-Display zu sehen: Die drei Apps gehören zum Facebook-Imperium. (Quelle: imago images/MiS)

Die Logos von Facebook, Instagram und WhatsApp sind auf einem Smartphone-Display zu sehen: Die drei Apps gehören zum Facebook-Imperium. (Quelle: MiS/imago images)

WhatsApp ist der beliebteste Messenger der Deutschen. Die App hat aber auch Funktionen, die an ein soziales Netzwerk erinnern. Wir zeigen, wie Sie mit wenigen Handgriffen und ohne Weiterleiten interessante Links mit Ihren Kontakten teilen können.

Ein Großteil der Deutschen nutzt WhatsApp zum Chatten, für Sprachnachrichten und Videoanrufe. Über die Statusanzeige können Nutzer aber auch alle möglichen Inhalte mit ihren Kontakten teilen.

Ein geposteter Beitrag – egal, ob Text, Foto, Video oder GIF – taucht dann für 24 Stunden im Reiter "Status" auf, ehe er verschwindet. Einzige Voraussetzung: Sowohl Sender als auch Empfänger müssen die Telefonnummer des jeweils anderen in ihrem Telefonbuch gespeichert haben.

Wie Sie den Kreis der Personen, die Ihren Status sehen können, weiter einschränkten können, erfahren Sie hier

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Links per WhatsApp-Status teilen

Da man in der Statusanzeige auch Textbeiträge veröffentlichen kann, eignet sich das Tool ebenfalls, um beispielsweise interessante Links zu teilen. So geht's: 

  1. Kopieren Sie einen Link in die Zwischenablage. 
  2. Öffnen Sie WhatsApp. 
  3. Wechseln Sie aus dem Chatfenster in den Reiter "Status". 
  4. Tippen Sie unten rechts auf das Stiftsymbol, um einen neuen Beitrag zu verfassen. 
  5. Schreiben Sie einen Anlauftext oder fügen Sie die URL aus der Zwischenablage direkt an der Stelle des Textcursors ein. (Zum Einfügen gegebenenfalls kurz den Cursor gedrückt halten, bis die Option "Einfügen" zu sehen ist.).

WhatsApp fügt dem Beitrag bei Videos sogar eine kleine Link-Vorschau bei, sodass andere Nutzer sehen, was sich dahinter verbirgt.

Wenn man eine URL in den WhatsApp-Status hineinkopiert, zeigt der Messenger eine Link-Vorschau an. Wenn man eine URL in den WhatsApp-Status hineinkopiert, zeigt der Messenger eine Link-Vorschau an.

Der Beitrag lässt sich außerdem mit Emojis oder Kommentaren ausschmücken. Auch Schriftart und Hintergrundfarbe kann der Nutzer anpassen. Mit einem Druck auf die Pfeiltaste wird der Beitrag abgeschickt und in der Statusleiste veröffentlicht. 

So können Nutzer beispielsweise einen Song posten, der ihnen nicht mehr aus dem Kopf geht oder einen interessanten Nachrichtenartikel teilen. Andere Kontakte können den Status ansehen und sogar darauf antworten. Wenn sie von der Chat-Ansicht in die Statusleiste wechseln und auf den Beitrag tippen, öffnet sich der Link im Web-Browser.

So verwandelt sich die Statusleiste in eine Art minimalistischer Newsfeed wie man ihn von Facebook kennt. Der große Unterschied: Die WhatsApp-Beiträge verschwinden nach 24 Stunden automatisch wieder. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > WhatsApp

shopping-portal