Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Apple: Diese Neuerungen bringt iOS-Update 14.7 für das iPhone

Letzter Patch vor iOS 15  

Diese Neuerungen bringt iOS 14.7 für das iPhone

21.07.2021, 10:48 Uhr | t-online.de, jnm

Apple: Diese Neuerungen bringt iOS-Update 14.7 für das iPhone. Das iOS-Logo auf einem iPhone-Display: iOS 14 soll den Homescreen umkrempeln. (Quelle: Rafael Henrique)

Das iOS-Logo auf einem iPhone-Display: iOS 14.7 ist wohl das letzte große Update vor iOS 15 (Quelle: Rafael Henrique)

Das jüngste iOS-Update dürfte wohl auch das letzte für Version 14 sein. Doch statt nur Fehler zu beheben, spendiert Apple auch noch ein paar neue Funktionen in der letzten Auffrischung fürs iPhone.

Vermutlich nur noch zwei Monate trennen die meisten iPhone-Nutzer von einem Update auf das kommende iOS 15. Sollte Apple sich an seinen üblichen Zeitplan halten, dann wird wohl Anfang September ein neues iPhone vorgestellt – und wenige Tage später iOS 15 für alle veröffentlicht.

Wer will, kann das kommende Betriebssystem schon heute in einer öffentlichen Beta-Version testen (wie das geht, erfahren Sie hier), doch die meisten Nutzer warten bis zur offiziellen Vorstellung.

Entsprechend fallen Updates für die aktuelle iOS-Version in den Wochen vor der Vorstellung des Nachfolgers meist äußerst spärlich aus. Jetzt hat Apple vermutlich die letzte Neuerung für iOS 14 veröffentlicht.

Das ändert sich mit iOS 14.7

Wie üblich werden verschiedene Sicherheitsaspekte adressiert – so sollen böswillige Namen von WLAN-Netzwerken (wir berichteten) ab iOS 14.7 kein Thema mehr sein. Allerdings gibt es auch ein paar neue Funktionen und Fehlerbereinigungen. Hier der Überblick:

  • Die iPhone-12-Generation erhält jetzt Unterstützung für die neue externe MagSafe-Batterie. Da sie den MagSafe-Magneten in der Rückwand der neuesten iPhones benötigt, ist diese Batterie auch nur mit diesen Geräten kompatibel.
  • HomePod-Nutzer können dort erstellte Timer jetzt auch über die Home-App verwalten. Vor allem bei mehreren Timern kann das hilfreich sein.
  • In der Podcast-Mediathek können nun alle Sendungen oder nur die gezeigt werden, denen man folgt
  • "Playlist teilen" ist in Apple Music jetzt wieder verfügbar
  • Außerdem wurde ein Fehler behoben, dass unter Apple Music die Wiedergabe von Lossless-Audio und Dolby Atmos plötzlich ohne Grund stoppte.
  • Verschwundene Batteriewartungshinweise auf dem iPhone 11 sind jetzt wieder sichtbar
  • Braille-Displays sollen nun außerdem beim Verfassen von E-Mails keine ungültigen Informationen mehr anzeigen.

Um das Update zu installieren, öffnet man die Einstellungen-App, tippt auf "Allgemein" und dann auf "Softwareupdate". Da standardmäßig allerdings eine automatische Installation der Updates aktiviert sein sollte, können Nutzer auch einfach ein paar Tage warten. In der Regel wird das Update dann nachts installiert, während das iPhone an der Stromversorgung angeschlossen ist.

Verwendete Quellen:
  • Apple
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: