Sie sind hier: Home > Digital > Smart Home >

Telekom präsentiert eigenen Smart Speaker


"Hallo Magenta"  

Telekom präsentiert eigenen Smart Speaker

Von Helge Denker

31.08.2018, 10:55 Uhr
Telekom präsentiert eigenen Smart Speaker . "Hallo Magenta": Auf der IFA 2018 präsentiert die Deutsche Telekom ihren eigenen Smart Speaker. (Quelle: dpa/tmn/Franziska Gabbert)

"Hallo Magenta": Auf der IFA 2018 präsentiert die Deutsche Telekom ihren eigenen Smart Speaker. (Quelle: Franziska Gabbert/dpa/tmn)

Auf der IFA 2018 präsentiert die Telekom ihren eigenen Smart Speaker. Dabei handelt es sich um das erste Gerät dieser Art aus Deutschland. Das Gerät besitzt zahlreiche Funktionen.

Überraschung auf der IFA-Pressekonferenz der Telekom am Freitagmorgen: Michael Hagspihl, Geschäftsführer des Privatkundengeschäfts, kündigt den Smart-Speaker "Hallo Magenta" an. Anfang der Woche hatte es in Berichten geheißen, der Start des sprachsteuerbare Speakers müsse verschoben werden. Jetzt gibt es einen zweiteiligen Start: Ab sofort bekommen 1.000 Tester das Gerät umsonst und können es trainieren. Diese können sich auf einer Webseite bewerben. Sie brauchen dazu einen Festnetzanschluss der Telekom und TV Entertain.

Später soll der smarte Speaker für knapp 150 Euro angeboten werden. Den genauen Starttermin verschweigt die Telekom. Den kleinen, rundlichen Speaker gibt es in Schwarz und Weiß, seine Mikros lassen sich mit einer Taste am Gerät stummschalten. Laut Hagspihl ist der Speaker "der erste Assistent aus Deutschland in einem von amerikanischen Anbietern dominierten Markt." Trotzdem hat er die Fähigkeiten von Amazons Alexa an Bord, ergänzt um eigene Features, wie Freisprechen, der Sprach-Steuerung von Entertain, wie zum Beispiel dem Umschalten des TV-Programms auf Zuruf.

 (Quelle: Helge Denker) (Quelle: Helge Denker)

Am Stand machte der Speaker einen robusten, etwas unscheinbaren Eindruck. Die kompakte Bauweise erlaubt zwar keine Party-Lautstärke, macht aber beim ersten Hören einen guten Eindruck. Besondere Features, wie ein Leuchtring oder ein besonderer Lautstärkeregler finden sich nicht.

Keine Digital-News mehr verpassen – Werden Sie Fan von t-online.de-Digital auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter

Als Partner starten mit "Magenta" WetterOnline, die Tagesschau, Radioplayer und Rezepte und Koch-Hilfen von Rewe. Weitere Partner sollen folgen. Ob sich der Speaker neben Google, Apple und Amazon als "deutsche Lösung" durchsetzen wird, bleibt abzuwarten.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherchen

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe