Sie sind hier: Home > Digital >

Browser-Update: Erneut Firefox-Sicherheitslücke geschlossen

Browser-Update  

Erneut Firefox-Sicherheitslücke geschlossen

21.06.2019, 12:57 Uhr | dpa

Browser-Update: Erneut Firefox-Sicherheitslücke geschlossen. Mozilla musste innerhalb weniger Tage zwei Sicherheitslücken im Firefox-Browser schließen.

Mozilla musste innerhalb weniger Tage zwei Sicherheitslücken im Firefox-Browser schließen. Foto: Andrej Sokolow/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Im Firefox-Browser ist zum zweiten Mal in dieser Woche eine gefährliche Sicherheitslücke geschlossen worden. Nutzer müssen erneut darauf achten, dass bei ihnen die aktuellste Version (67.0.4) installiert ist und das Update gegebenenfalls selbst anstoßen.

Das funktioniert beides unter "Hilfe/Über Firefox". Wie schon bei der ersten handelt es sich auch bei der neuerlichen Schwachstelle offenbar um eine sogenannte Zero-Day-Sicherheitslücke, die bereits von Angreifern ausgenutzt wird - auch in Kombination mit der vorangegangenen Schwachstelle, um Schadsoftware auf dem System auszuführen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal