Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Neue Überwachungskamera mit zwei Jahren Batterielaufzeit

t-online, jnm

Aktualisiert am 15.10.2019Lesedauer: 2 Min.
(Quelle: Amazon/Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Amazon verkauft ab sofort die kabellose Überwachungskamera Blink XT2. Das neue Modell arbeitet bis zu zwei Jahre mit einem Satz AA-Batterien und speichert die Aufnahmen in einem kostenlosen Cloud-Speicher.

Amazon will es seinen Kunden noch einfacher machen, die eigene Wohnung oder den Garten per Video zu ĂŒberwachen und verkauft ab sofort die kabellose Überwachungskamera Blink XT2 fĂŒr 120 Euro.


Amazon Alexa: Die beliebtesten Skills der Deutschen

Amazon Echo
Liebste Alexa-Skills
+9

Besonders hebt Amazon in seiner AnkĂŒndigung einen neuen Chipsatz der Kamera hervor, der sie besonders effizient machen soll. Amazon gibt an, dass das GerĂ€t mit einem Satz AA-Lithium-Batterien bis zu 22 Stunden Videomaterial aufzeichnen können soll.

Gesamtlaufzeit von zwei Jahren

Bei einer durchschnittlichen Nutzung von 8 Sekunden Live-Ansicht, 60 Sekunden bewegungsaktivierter Aufzeichnung und 6 Sekunden Zwei-Wege-GesprĂ€chen pro Tag komme man so auf eine Gesamtlaufzeit von bis zu zwei Jahren. Je nach Nutzungsszenario dĂŒrfte ein Batteriewechsel aber schon deutlich frĂŒher anstehen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordhöhen. Ein Rabatt soll die Kosten dÀmpfen.


Insgesamt ist die Kamera fĂŒr den Preis sehr fair ausgestattet. Blink XT2 nimmt Videos in Full-HD-Auflösung auf, kann bei Dunkelheit in einen Infrarot-Modus wechseln und besitzt nicht nur ein Mikrofon, sondern auch einen Lautsprecher, sodass man gefilmte Personen auch ansprechen kann. Da das Modell kabellos und wetterfest ist, lĂ€sst es sich auch im Außenbereich einsetzen.

Cloud-Speicherung von gut zwei Stunden Video ist kostenlos

Ausgelöst werden die Aufnahmen durch eine anpassbare Bewegungserfassung. So können laut Amazon im Bildausschnitt AktivitĂ€tszonen gewĂ€hlt werden, damit etwa nicht ein vom Wind bewegter Zweig am Bildschirmrand regelmĂ€ĂŸig die Videoaufnahme startet.

Verbindung zur Cloud nimmt die Kamera via WLAN auf, benötigt dafĂŒr aber eine im Starterset (120 Euro) mitgelieferte Basisstation. Der Cloud-Speicher selbst – und das ist fĂŒr diese Art von Kameraservice untypisch – ist kostenlos. Laut Amazon können dort hunderte kurzer Videoclips mit einer GesamtlĂ€nge von bis zu 142 Minuten fĂŒr die Dauer von einem Jahr gespeichert werden.

Amazon-Mitarbeiter prĂŒften laut Medienberichten Überwachungsvideos

Erst vor kurzem war ein anderes HeimĂŒberwachungsprodukt Amazons in die Schlagzeilen geraten: Kurze Clips der in den USA verkauften Amazon Cloud Cam sollen laut einem Bericht des US-Wirtschaftsdienstes Bloomberg von Amazon-Mitarbeitern in Indien und RumĂ€nien ausgewertet worden sein.

Laut Amazon diene diese Kontrolle dazu, KĂŒnstliche-Intelligenz-Algorithmen bei der Unterscheidung zu helfen, ob eine erkannte Bewegung eine Gefahr darstellt, oder ob es nur eine Katze ist, die vom Sofa springt.


Das Material selbst stamme von eigenen Testern sowie von Kunden, die diese Clips im Rahmen von Serviceanfragen an Amazon geschickt hĂ€tten. Ein Amazon-Mitarbeiter bekrĂ€ftigte gegenĂŒber Bloomberg: "Wir nehmen Datenschutz sehr ernst". Solange Kunden ihre Videos nicht aktiv Amazon zur VerfĂŒgung stellten, könnten "nur die Kunden selbst die Video-Clips sehen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
Amazon

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website