Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnwetterwarnung in NRW: "Bleiben Sie zu Hause"Symbolbild für einen TextChatnachrichten stellen AfD bloßSymbolbild für einen TextSchröder geht gegen Privilegien-Streichung vorSymbolbild für einen TextErstmals Affenpocken in DeutschlandSymbolbild für einen TextÜbernimmt ein alter Bekannter den BVB?Symbolbild für einen TextKatar liefert Flüssiggas deutlich früherSymbolbild für einen TextSo installieren Sie jetzt Windows 11Symbolbild für einen TextTil Schweigers neue Pläne am TegernseeSymbolbild für einen TextEine Million Euro? Tom Kaulitz spottetSymbolbild für einen TextKüsst Influencerin Bibi anderen Mann?Symbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance": Sieger schon vorher bekannt?

So läuft die Internetsuche runder

Von dpa
15.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Wer bei einer Recherche im Netz auf Operatoren setzt, sucht präziser.
Wer bei einer Recherche im Netz auf Operatoren setzt, sucht präziser. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Auf Seite zehn der Ergebnisliste findet sich das Gesuchte noch immer nicht? Dann ist es an der Zeit, das Spezialbesteck für die Internetsuche auszupacken und mit Suchbefehlen, den sogenannten Operatoren, zu arbeiten.

Operatoren helfen der Suchmaschine, die Intention der Nutzerin oder des Nutzers besser zu verstehen, erklärt die Stiftung Warentest.

Drei Beispiele:

- Exakt danach soll gesucht werden: An- und Abführungszeichen um die Suchwörter herum sind das Signal an die Suchmaschine, dass man nur Fundstellen mit exakt diese Phrase sucht (etwa: "Brandenburg an der Havel"). Ansonsten interpretieren Suchmaschinen die Leerzeichen zwischen den Suchbegriffen meist als "und".

- Nur ein Dateityp ist gefragt: Wer bereits weiß oder möchte, dass das Gesuchte in einem bestimmten Dateiformat vorliegt, muss mit dem Filetype-Befehl arbeiten: Wer zum Beispiel hinter den Suchbegriff den Hinweis filetype:pdf hängt, dem zeigt die Suchmaschine nur PDF-Dokumente an, in dem die Suchbegriffe vorkommen. Das kann dann im Suchfenster zum Beispiel so aussehen: Reisecheckliste filetype:pdf.

- Die Recherche betrifft nur eine Seite: Es muss nicht immer das ganze Netz sein. Wer nur eine bestimmte Webseite durchsuchen möchte, stellt dem Suchbegiff einfach den Befehl "site:domain" voran (etwa: site:dbz.de Fontenay). Achtung: Das www der Adresse fällt dabei weg.

Die wichtigsten Operatoren funktionieren eigentlich bei allen Suchmaschinen gleich. Trotzdem kann es Ausnahmen oder Unterschiede geben. Wer sich weiter einarbeiten möchte, sollte direkt bei "seiner" Suchmaschine, also etwaGoogle,Startpage,Bing,Duckduckgo,Metager& Co nachlesen, welche Operatoren dort unterstützt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Neues Mittelklasse-Smartphone lädt in 27 Minuten
Brandenburg an der HavelStiftung Warentest

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website