Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Amazon führt neue Alexa-Befehle für Fire TV ein

Infos anschauen statt anhören  

Amazon führt neue Alexa-Befehle für Fire TV ein

31.05.2021, 12:55 Uhr | str, t-online

Amazon führt neue Alexa-Befehle für Fire TV ein. Die Fire-TV-App ist auf einem Smartphone zu sehen: Nutzer können jetzt einfacher per Sprachbefehl durch das Menü navigieren.  (Quelle: imago images/Thomas Trutschel)

Die Fire-TV-App ist auf einem Smartphone zu sehen: Nutzer können jetzt einfacher per Sprachbefehl durch das Menü navigieren. (Quelle: Thomas Trutschel/imago images)

Amazon erweitert die Fähigkeiten seiner Sprachassistentin Alexa im Zusammenhang mit seiner Streaming-Plattform Fire TV. Dadurch können Nutzer Inhalte künftig direkt auf dem Fernseher betrachten, statt sie anzuhören.  

Wer sowohl einen smarten Lautsprecher als auch ein Fire TV-Gerät von Amazon Zuhause hat, kann diese Geräte ab sofort auch in Kombination einsetzen. So kann man sich Alexa-Antworten gleich auf dem Fernseher anzeigen lassen, statt sie anzuhören.

Um Fire TV über ein anderes Gerät – zum Beispiel einen Amazon Echo Lautsprecher – per Sprachbefehl zu steuern, müssen die Geräte miteinander verknüpft werden. Anschließend können Nutzer mit den folgenden Befehlen die gewünschten Informationen auf ihrem Fernseher anzeigen lassen:

  • "Alexa, zeig mir den Wetterbericht."
  • "Alexa, zeig mir den Verkehr auf dem Weg zur Arbeit."
  • "Alexa, zeig mir meine To-do-Liste."
  • "Alexa, zeig mir meine Einkaufsliste."
  • "Alexa, zeig mir meinen Kalender."

Außerdem hat Amazon neue Sprachbefehle eingeführt, mit denen Nutzer nun durch die Fire TV-Oberfläche navigieren können. Bisher konnte man die Sprachassistentin bitten, Filme nach Genre zu filtern, indem man beispielsweise sagt: "Alexa, suche Komödien." Ab sofort ist es auch möglich, die angezeigten Suchtreffer per Sprachbefehl anzuwählen und abzuspielen, weitere Informationen abzurufen oder andere Aktionen auszuführen. Dazu stehen folgende neue Sprachbefehle zur Verfügung:

  • "Alexa, wähle Nummer vier."
  • "Alexa, scrolle nach rechts/links/oben/unten."
  • "Alexa, den Trailer ansehen."
  • "Alexa, abspielen."
  • "Alexa, füge das zur Watchlist hinzu."
  • "Alexa, gehe zu meiner Watchlist."

Auch die verschiedenen Bereiche in der Menüleiste sind jetzt per Sprachbefehl erreichbar: 

  • "Alexa, gehe zu Live."
  • "Alexa, gehe zur Startseite."
  • "Alexa, gehe zu Suchen."

Die Verknüpfung zwischen dem Alexa-Gerät und dem Streaming-Adapter lässt sich einrichten, indem man seinen Lautsprecher erstmalig nutzt, um beispielsweise einen Film oder eine Serie von Amazons Videodienst aufzurufen. Zum Beispiel so: "Alexa, starte 'The Flight Attendant'". Im nächsten Schritt muss der Nutzer nur noch bestätigen, dass er das Echo-Gerät zur Steuerung des Fernsehers zulassen möchte. 

Die neuen Alexa-Funktionen für Fire TV sind für alle Echo-Geräte ohne Display ab der 2. Generation verfügbar. Ältere Modelle oder der Echo Show unterstützen die Befehle nicht. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: