Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

YouTube streicht Werbegelder

Neue Regeln  

YouTube: Erst ab dem 10.001 Klick gibt es Geld

10.04.2017, 18:29 Uhr | dpa-tmn, t-online

YouTube streicht Werbegelder. YouTube: Erst ab dem 10.001 Abruf gibt es Webe-Geld (Quelle: imago images)

YouTube: Erst ab dem 10.001 Abruf gibt es Webe-Geld (Quelle: imago images)

YouTube bekämpft jetzt radikal Schmarotzer und Falschmeldungen. Dazu ändert die Video-Plattform ihre Regeln und straft Nutzer ab, deren Videos nur wenig betrachtet werden. Erst ab dem 10.001 Aufruf und einem Test bekommen neue Kanal-Betreiber Geld. 

Nur wer alle Regeln einhält, soll künftig im Rahmen des YouTube-Partner-Programms (YPP) mit vorgeschalteten Werbespots Geld verdienen können. Bestehende Kanäle sind von der Neuregelung nicht betroffen.

YouTube gibt als Grund für die neuen Regeln ein verschärftes Vorgehen gegen betrügerische Kanäle an. Diese kopieren Beiträge anderer Nutzer und laden sie hoch, um so Einkünfte durch Werbung zu erzielen. Zeitgleich zu den neuen Werbe-Regeln erleichtert YouTube außerdem das Melden solch betrügerischer Kanäle.

Kleine Kanäle

Die Maßnahme trifft allerdings auch kleinere aufrichtige YouTube-Kanäle, diese werden unter dem Werbeverbot leiden. Allerdings dürfen die Verluste nur bei niedrigen einstelligen Euro-Beträgen liegen. YouTube will diesen kleinen Kanälen helfen, die Hürde zu nehmen und gibt Tipps in der Creators Academy, wie gute Inhalte erstellt und die Anhängerschaft vergrößert werden kann.

Kostenpflichtige Angebote in Deutschland?

In einem Interview mit der Wirtschaftswoche distanzierte sich Susan Wojcicki, CEO von YouTube, von Plänen in Deutschland eine kostenpflichtige Alternative zum Kabelfernsehen wie in den USA anbieten zu wollen. Allerdings können seit kurzem einzelne Videos und Filme gekauft und ausgeliehen werden, zu vergleichbaren Preise wie im Google Play Store.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal