Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Microsoft bestätigt radikalen Wandel für Edge

Chrome-Erweiterungen möglich  

Microsoft bestätigt radikalen Wandel für Edge

11.12.2018, 10:08 Uhr | dpa-tmn

. Logo von Edge auf einem Smartphone (Symbolbild): Der Microsoft-Browser setzt bald auf Technologie von Google.  (Quelle: imago images/Omar Marquesx)

Logo von Edge auf einem Smartphone (Symbolbild): Der Microsoft-Browser setzt bald auf Technologie von Google. (Quelle: Omar Marquesx/imago images)

Vor kurzem bestätigte Microsoft, dass der eigene Browser Edge in Zukunft auf Technologie von Google setzen wird. Für Edge-Nutzer ergeben sich daraus einige Vorteile.

Im Edge-Browser lassen sich voraussichtlich bald auch Erweiterungen installieren und nutzen, die eigentlich für Googles Chrome-Browser entwickelt wurden. Das berichtet das IT-Fachportal "zdnet.de" unter Berufung auf einen Edge-Projektmanager von Microsoft.



Hintergrund ist der kürzlich offiziell angekündigte Wechsel der Browser-Engine: Microsoft setzt künftig nicht mehr auf seine eigene Engine "EdgeHTML", sondern auf die Chromium-Engine, auf der der Chrome-Browser basiert. Einen genauen Zeitplan zur Umsetzung gibt es den Angaben nach noch nicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal