Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Passwort vergessen? So gelingt der Zugriff aufs Google-Konto trotzdem

Schritt-für-Schritt-Anleitung  

Passwort vergessen: So gelingt der Zugriff aufs Google-Konto

16.08.2019, 16:12 Uhr | dpa-tmn

Passwort vergessen? So gelingt der Zugriff aufs Google-Konto trotzdem. E-Mail-Konto bei Google: Um sich anzumelden, benötigen Nutzer ihren Anmeldenamen und das Passwort. (Quelle: dpa/tmn/Andrea Warnecke)

E-Mail-Konto bei Google: Um sich anzumelden, benötigen Nutzer ihren Anmeldenamen und das Passwort. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa/tmn)

Wer ein Android-Handy kauft, muss ein Google-Konto erstellen, um es in Betrieb zu nehmen. Oft verwenden Nutzer dies nach dem ersten Einrichten länger nicht mehr – und vergessen dann ihr Passwort.

Um Google-Dienste zu nutzen, braucht man ein Google-Konto. Wenn man beispielsweise Apps, Bücher oder Filme über den Google Play Store kaufen will, muss man seinen Nutzernamen und sein Passwort dafür parat haben. Doch was kann man tun, wenn man beides vergessen hat?

Nutzernamen suchen

Das Verbraucherportal "Mobilsicher.de" rät: Zunächst müssen Sie nach ihrem Nutzernamen im Handy suchen. Dafür können Sie in den Einstellungen den Punkt "Konten" antippen – zum Teil heißt der Button auch "Nutzer & Konten" oder "Cloud und Konten".

Dann erscheint eine Übersicht aller Konten, die mit dem Handy verknüpft sind. Unter dem Eintrag "Google" finden Sie den Nutzernamen – eine E-Mail-Adresse, meist mit der Endung "@gmail.com".

Browser öffnen, anmelden und "Passwort vergessen"

Als nächstes öffnen Sie Ihren Browser – am besten separat am Laptop oder Computer, rät das Portal. Dann rufen Sie im Internet die Google-Seite auf.

Dort klicken Sie oben rechts auf den Button "Anmelden" und tragen ihren Nutzernamen ein. Klicken Sie weiter – jetzt müssen Sie das Passwort angeben. Darunter können Sie auf den Punkt "Passwort vergessen" klicken.

Je nachdem, was Sie vorab eingestellt haben, gibt es verschiedene Optionen: Google kann nun eine Nachricht an eine weitere E-Mail-Adresse oder etwa an das Handy schicken, das mit dem Konto verknüpft ist.

Unter Umständen greift dabei eine weiteres Sicherheitsverfahren: Dann müssen Sie extra auf am Handy bestätigen, dass Sie gerade von einem Computer auf ihr Konto zugreifen wollen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal