Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Coronavirus-Krise: Sky verschenkt Cinema- und Entertainment-Angebot

Sky Cinema und Entertainment  

Sky schenkt Unterhaltungsangebot an Kunden

20.03.2020, 14:21 Uhr | avr, t-online.de

Coronavirus-Krise: Sky verschenkt Cinema- und Entertainment-Angebot . Das Logo von Sky: Wegen der Corona-Krise erhalten Kunden das Entertainment-Angebot für einen Monat kostenlos.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Das Logo von Sky: Wegen der Corona-Krise erhalten Kunden das Entertainment-Angebot für einen Monat kostenlos. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Wegen der Corona-Krise sind die Menschen angehalten, zuhause zu bleiben. Um sich in der Wohnung nicht zu langweilen, schenkt Sky seinen Kunden nun seine Unterhaltungs-Pakete.

Sky schaltet für alle Kunden Sky Cinema und Sky Entertainment inklusive Sky Box Sets kostenlos frei. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Nutzer haben so auch Zugriff auf diese Pakete, ohne sie gebucht zu haben. Das Angebot gilt für einen Monat. Grund dafür ist die derzeitige Corona-Krise.

Bei Sky Cinema finden sich verschiedene Kinofilme, bei Sky Entertainment Serien wie "Babylon Berlin". Wer die Pakete bereits abonniert hat, erhält laut Sky als Ausgleich gratis zwei Filme aus dem Sky Store-Angebot. "Für unsere Telekom- und Vodafone/Unitymedia-Kunden arbeiten wir aktuell an einer Umsetzung mit den jeweiligen Partnern", schreibt das Unternehmen.

Besitzer einer Homescreen Sky Q Box erhalten zudem zwei neue Funktionen: Die sollen per Knopfdruck Zugriff auf wichtige Nachrichtensender und einer Auswahl an "Edutainment-Inhalten für die ganze Familie" bieten, schreibt Sky. Und: Einige aktuelle Kinofilme wie "Trolls World Tour" oder "Der Unsichtbare" werden parallel oder kurz nach Kinostart verfügbar sein, da man derzeit nicht ins Kino gehen kann.

Auch andere Unternehmen reagieren derzeit mit Kundengeschenken aufgrund der Corona-Krise. So schenkt die Deutsche Telekom ihren Mobilfunkkunden derzeit 10 Gigabyte Datenvolumen. Und Telefonica hat angekündigt, für seine Kunden von O2 und Blau nach Ausschöpfung der jeweiligen Datenvolumen das Tempo auf 384 Kilobit pro Sekunde statt 32 KBit/s zu beschränken. 

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von Sky

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal