Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

1&1 ist Testsieger: Telekom-Konkurrent gewinnt Festnetztest – die Rangliste

Untersuchung von "connect"  

Telekom-Konkurrent gewinnt im Festnetztest

29.06.2020, 19:49 Uhr | avr, t-online.de

1&1 ist Testsieger: Telekom-Konkurrent gewinnt Festnetztest – die Rangliste. Ein Router (Symbolbild): Das Fachportal "connect" hat in seinem Festnetztest 2020 die Leistung verschiedener Anbieter untersucht.  (Quelle: Getty Images/simpson33)

Ein Router (Symbolbild): Das Fachportal "connect" hat in seinem Festnetztest 2020 die Leistung verschiedener Anbieter untersucht. (Quelle: simpson33/Getty Images)

Auf dem Festnetzmarkt konkurrieren mehrere Anbieter um die Gunst der Kunden. Eine aktuelle Untersuchung zeigt nun, wo Nutzer Topergebnisse erwarten können.

Internetzugang, Web-TV und Sprachqualität: Welcher Anbieter bietet hier das beste Gesamtpaket? Das hat der Festnetztest 2020 der Fachseite "connect" untersucht. Das Ergebnis: Im aktuellen Test dominierte der Anbieter 1&1 und verdrängt damit O2, den Testsieger von 2019.

Laut "connect" konnte 1&1 mit "kurzen Verbindungszeiten" und "überragenden Leistungen" beim Highspeed-Internet überzeugen. Das Fachportal vergibt in seinem Fazit 902 von 1.000 möglichen Punkten für 1&1. Mit 889 Punkten folgt auf dem zweiten Platz die Deutsche Telekom. Zwar sei die Telekom in der Disziplin Sprache "der beste Anbieter", schreibt "connect". Allerdings "verlieren die Bonner bei den Highspeed-Internet-Messungen".

Auf den Plätzen drei und vier folgen O2/Telefónica (882 Punkte) und Vodafone (842 Punkte). O2 kann dabei mit seinen Leistungen in der Kategorie Internet überzeugen. Die Kategorie Crowdsourcing rangiert laut "connect" aber "nur im Mittelfeld". Bei Vodafone bemängelt "connect", dass ein getesteter Kabelanschluss bei Volllast unter Druck geriet und ein Upload zusammenbrach.

Auch regionale Anbieter getestet

"connect" unterschied in seiner Auswertung zwischen überregionalen und regionalen Anbietern. Bei den regionalen Anbietern dominiert EWE (Energieversorgung Weser-Ems) mit 909 Punkten. Hier lobt "connect" unter anderem den kurzen Verbindungsaufbau und das Highspeed-Internet. Negativer fallen Web-Services auf.

Auf Platz zwei landet M-net mit 906 Punkten. Ein Grund dafür ist das Crowdsourcing-Angebot. Hier "rangieren die Münchner allerdings nur im Mittelfeld", schreibt "connect". Auf Platz drei und vier des "connect Festnetztest 2020" landen bei den regionalen Anbietern Net Cologne mit 878 Punkten und Pyür/Tele Columbus mit 773 Punkten.

Für die Ergebnisse ließ "connect" von der Firma Zafaco Breitbandanalysen durchführen. Mithilfe automatischer Tests führte Zafaco etwa 4 Millionen Messungen in 52 Städten in den Kategorien Telefonie, Datenübertragungen, Web-Services und Web-TV durch, schreibt "connect".

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal