Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Amazon Prime Student verschlechtert Konditionen

Dienst wird teurer  

Amazon Prime Student verschlechtert Konditionen

23.07.2020, 11:46 Uhr | str, t-online

Amazon Prime Student verschlechtert Konditionen. Ein Amazon-Paket liegt vor einer Haustür: Die Prime-Mitgliedschaft wird für Studenten deutlich teurer.  (Quelle: imago images/David Himbert)

Ein Amazon-Paket liegt vor einer Haustür: Die Prime-Mitgliedschaft wird für Studenten deutlich teurer. (Quelle: David Himbert/imago images)

Mit einer Amazon-Prime-Mitgliedschaft profitieren Nutzer von besseren Lieferbedingungen und Gratis-Inhalten beim Videostreaming. Ab August verschlechtert sich das Angebot allerdings für Studenten und Auszubildende

Studenten und Auszubildene konnten Amazon Prime bislang bis zu ein Jahr lang kostenlos testen. Das ändert sich ab dem 29. Juli. Danach dauert das Probeabo nur noch maximal sechs Monate. Danach zahlen Kunden, die sich noch in der Ausbildung befinden, einen verminderten Mitgliedspreis von 34 Euro pro Jahr oder 3,99 Euro pro Monat. Normalerweise kostet das Jahresabo 69 Euro. 

Um ein Studenten-Abo in Anspruch nehmen zu können, müssen die Betroffenen einen entsprechenden Nachweis einreichen. Amazon-Prime-Kunden erhalten unter anderem einen bevorzugten Lieferservice und Zugang zu Amazon Prime Video. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal