HomeDigitalInternet & SicherheitInternet

Auswertung von Ebay: Das sind die Corona-Shopping-Trends


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeitere Ministerin hat CoronaSymbolbild für einen TextDeutsche Bahn plant FahrpreiserhöhungSymbolbild für einen TextEinschlag in Asteroid zeigt große WirkungSymbolbild für einen TextSo schnell verlieren E-Autos ihren WertSymbolbild für einen TextDFB verschärft die Elfmeter-RegelSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen TextHalle: Ursache für WC-Explosion klarSymbolbild für einen TextBayern-Präsident stärkt NagelsmannSymbolbild für einen TextWiesn-Welle? Corona-Zahlen explodierenSymbolbild für einen TextRussland: Apple entfernt Netzwerk-RiesenSymbolbild für einen TextKinderfotograf missbrauchte Models – HaftSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels teilt beunruhigende NachrichtSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Das sind die Corona-Shopping-Trends

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 12.03.2021Lesedauer: 2 Min.
eBay und Corona: Das Unternehmen hat die Suchanfragen der Deutschen ausgewertet
eBay und Corona: Das Unternehmen hat die Suchanfragen der Deutschen ausgewertet (Quelle: PA Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der anhaltende Lockdown der vergangenen Wochen hat sich auch auf das Shopping-Verhalten ausgewirkt: Ein Artikel wurde im Vergleich zum Vorjahr 15 Mal häufiger auf Ebay gesucht.

Corona hat unser Leben im vergangenen Jahr auf den Kopf gestellt – das bekommen sogar Plattformen wie Ebay zu spüren. Dort herrscht plötzlich ein Ansturm auf Artikel, die vor Lockdown und Pandemie kaum jemanden interessiert haben.


Kuriose Kleinanzeigen: Die skurrilsten Fundstücke im Netz

Ebay Kleinanzeigen
Ebay Kleinanzeigen
+29

Ebay Ads hat die Suchanfragen auf "ebay.de" für den Zeitraum von Dezember 2020 bis einschließlich Februar 2021 mit dem Vorjahreszeitraum verglichen und deutliche Unterschiede festgestellt. Kein Wunder: Die Menschen haben sich in den vergangenen Monaten zwangsläufig deutlich mehr zu Hause aufgehalten als ohnehin schon in den Wintermonaten. Eine Verdopplung bei der Nachfrage nach Dekoflaschen (+125%), Stimmungslicht (97%) und Duftkerzen (79%) zeigt, dass man es sich dort auch gemütlicher machen wollte – auch die Nachfrage nach Jogginghosen stieg übrigens deutlich (+67%).

Hohe Nachfrage nach Büroartikeln

Dass die meisten Menschen in dieser Zeit auch einer Bürotätigkeit nachgehen mussten, zeigt die ungebrochene Nachfrage nach entsprechender Office-Ausstattung. Webcams (+752%) führen die Liste hier noch immer deutlich an. Das liegt vermutlich daran, dass sich Zoom-Calls und Teams-Besprechungen im vergangenen Jahr durchgesetzt haben. Auch Headsets (+206%) erleben eine so große Nachfrage wie vermutlich noch nie. Selbst Monitor (57%) und Drucker (+53%) werden noch immer stark nachgefragt und kosten – nicht nur auf Ebay – teils deutlich mehr als noch vor Beginn der Pandemie.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das Symbol "Z" auf der Flagge eines Schiffes (Symbolbild): Ein Öltanker mit diesem russischen Kriegssymbol soll an der Ostsee gesehen worden sein.
Öltanker mit Putins "Z" auf Ostsee gesichtet

Einen echten Schub erlebt auch die Smart-Home-Branche: Smart-Home-Hubs (+292%), also die Steuerzentralen für vernetzte Lampen, Lautsprecher, Sensoren und Heizungsventile, haben im vergangenen Vierteljahr erheblich zugelegt. Auch Smart-Home-Beleuchtung (+150%) und Smart Speaker (+65%) haben dazugewonnen. Und als digitaler Ausgleich dienen offenbar Spielekonsolen (+77%) und PC- und Videospiele (+41 Prozent).

Hanteln und Kettleballs noch immer stark nachgefragt

Mit am meisten sorgen sich die Deutschen offenbar aber um ihren Körper: Statt jetzt also die Gebühr fürs Fitnessstudio zu zahlen, investieren vermehrt Menschen in Hanteln (+295%) und Kettleballs (+211%) für das Heim-Fitnessstudio. Die allermeisten Menschen fangen bei der Körperoptimierung allerdings buchstäblich ganz oben an: Denn mehr als versechzehnfacht hat sich in den vergangenen drei Monaten die Nachfrage nach Haarschneidemaschinen (+1.503%).

Ebay Ads ist ein Online-Werbevermarkter, der zum Online-Auktionshaus gehört. Laut Ebay nutzen in Deutschland rund 20 Millionen Menschen die Plattform aktiv.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mitteilung von eBay Ads
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
LockdowneBay

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website