Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalInternet & SicherheitSicherheit

Spotify-Kunden droht Ärger: BSI zu Passwort-Änderung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUSA: Putin verstößt gegen Atom-VertragSymbolbild für einen TextUngewöhnliches Gewitter über Berlin
BVB-Star verlässt Dortmund
Symbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextAktivisten entern ÖlfrachterSymbolbild für einen TextPolizistenmörder erneut vor GerichtSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Text107 Millionen: Eurojackpot geknacktSymbolbild für einen TextAufpassen bei Betrugsmail von Disney+Symbolbild für einen TextTrotz Skandals: Kultfilm erhält FortsetzungSymbolbild für einen TextSchockierende Studie aus GroßbritannienSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star über plötzliches Show-AusSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Spotify-Kunden sollten ihr Passwort ändern

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 30.04.2016Lesedauer: 1 Min.
Hacker konnten möglicherweise Accounts von Spotifys Premium-Kunden kapern.
Hacker konnten möglicherweise Accounts von Spotifys Premium-Kunden kapern. (Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Spotify-Abonnenten droht Ungemach: Unbekannte haben eine Liste von Passwörtern, E-Mail-Adressen und Benutzernamen veröffentlicht, die zu zahlenden Kunden des Musik-Streamingdienstes gehören sollen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mahnt zur Vorsicht.

Woher die Liste stammt ist unklar. Die Spotify-Betreiber können dem BSI zufolge bislang nicht erklären, wie die Daten ins Netz gelangen konnten. Einen Hackerangriff schließe das Unternehmen aus und habe bislang auch noch keine etwaig betroffenen Kunden informiert. Dennoch sollten zahlende Spotify-Nutzer vorsichtshalber ihr Passwort ändern. Dazu raten sowohl das BSI als auch der Verband der Internetwirtschaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weltweit agierendes Hackernetzwerk "Hive" zerschlagen
Von Laura Helbig
HackerSpotify

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website