Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Microsoft Office: Millionen Nutzer von Schwachstelle in Excel betroffen

Workaround nötig  

Millionen Office-Nutzer von Schwachstelle betroffen

28.06.2019, 18:22 Uhr | avr, t-online

Microsoft Office: Millionen Nutzer von Schwachstelle in Excel betroffen. Ein Mann an einem Rechner: Office-Nutzer sind derzeit von einer Sicherheitslücke bedroht.  (Quelle: Getty Images)

Ein Mann an einem Rechner: Office-Nutzer sind derzeit von einer Sicherheitslücke bedroht. (Quelle: Getty Images)

Millionen Office-Nutzer sind von einer Schwachstelle in Excel betroffen. Unbekannte können dabei eine normale Excel-Funktion für einen Angriff missbrauchen. Microsoft verweist auf einen Workaround.

Sicherheitsforscher des Unternehmens Mimecast warnen vor eine Schwachstelle in Microsoft Excel: Unbekannte können die Power-Query-Funktion nutzen, um Schadsoftware auf den Rechner ihres Opfers zu laden. Das meldet Mimecast in einer Pressemeldung.

Mit der Power-Query-Funktion können Tabellen mit Datenbanken verknüpft werden. Auf diese Weise lassen sich beim Öffnen des Dokuments Daten automatisch aktualisieren. Das Protokoll dahinter heißt Dynamic Data Exchange (DDE). Laut Mimecast können Angreifer eine Excel-Datei mit integrierter Power Query versenden und wenn der Empfänger die Datei öffnet, Schadsoftware auf den Rechner laden. Die Datei selbst enthält dabei keine Schadsoftware.

Millionen Excel-Nutzer betroffen

Laut Mimecast sollen 120 Millionen Nutzer von der Schwachstelle betroffen sein. Wie "Spiegel Online" berichtet, seien diese Zahlen aber Schätzungen. Die Power-Query-Funktion ist seit  Excel 2016 standardmäßig integriert und aktiviert.

Mimecast berichtet, dass der Konzern Microsoft über das Problem informiert hat. Laut Microsoft soll in diesem Fall auf einen Workaround von 2017 verwiesen haben. Darin beschreibt der Konzern, wie Nutzer DDE in Excel deaktivieren können.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: