Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Diese Mail der Deutschen Telekom ist kein Phishing

Kundendaten veröffentlicht  

Diese Telekom-Mail ist kein Phishing

24.06.2019, 21:39 Uhr | avr, t-online.de

 (Quelle: SAT.1)

Phishing: So können sich die Empfänger verdächtiger Mails vor dem Datenklau schützen. (Quelle: SAT.1)

Phishing: So versuchen Betrüger, an unsere Daten zu kommen

Neben Angeboten und Newslettern von Online-Händlern flattern immer häufiger auch sogenannte Phishing-Mails in unsere Postfächer. Ziel der Online-Betrüger: Das Sammeln von Identitäten. (Quelle: SAT.1)

Phishing: So können sich die Empfänger verdächtiger Mails vor dem Datenklau schützen. (Quelle: SAT.1)


Betrüger versenden oft Phishing-Mails im Namen von Konzernen wie der Telekom, um an Nutzerdaten zu kommen. Jetzt ist eine Telekom-Mail im Umlauf, die wie eine Betrugs-Mail aussieht – aber keine ist.

Immer wieder versuchen Kriminelle, durch sogenannte Phishing-Mails an Nutzerdaten zu kommen. Die Nachrichten werden im Namen großer Firmen geschickt. Für gewöhnlich werden Nutzer aufgefordert, ihre Daten zu aktualisieren. Wer das tut, gibt seine Kontoinformationen an Kriminelle weiter.

Auch im Namen der Deutschen Telekom werden oft Phishing-Mails versendet. Ein Beispiel dafür finden Sie hier. Derzeit ist aber eine Telekom-Nachricht im Umlauf, die auf den ersten Blick wie eine Fälschung aussehen könnte – jedoch handelt es sich hierbei um eine echte Nachricht des Unternehmens. Das berichtet "Onlinewarnungen.de".

Nutzerdaten in Gefahr

In der Nachricht warnt die Telekom ihre Kunden vor einer "illegalen Veröffentlichungen von Kundendaten". Die Nachricht können Sie auf der Website von "Onlinewarnungen.de" einsehen.


Wer so eine Nachricht erhalten hat, sollte der Aufforderung der Telekom nachkommen und sofort sein Passwort im Kundencenter ändern. Auch sollten Sie das Passwort bei Konten ändern, bei denen Sie die betroffene E-Mail-Adresse in Kombination mit dem Passwort genutzt haben.

Laut "Onlinewarnungen.de" sollten Nutzer aber nicht die Links in der Mail anklicken. Denn eine Verwendung von Links in unaufgefordert gesendeten E-Mails gelte immer als Sicherheitsrisiko. Wollen Sie Ihr Kundenpasswort ändern, besuchen Sie stattdessen lieber direkt die Website des Kundencenters der Telekom: https://kundencenter.telekom.de.

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal