Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Auto-Login entschärft: Google reagiert auf Nutzer-Kritik bei Chrome

Bei Chrome  

Google entschärft umstrittenes Auto-Login

26.09.2018, 14:28 Uhr | str, t-online.de

Auto-Login entschärft: Google reagiert auf Nutzer-Kritik bei Chrome. Google Chrome-App: Die neue Version des Chrome-Browsers führte wegen seiner Anmelde-Mechanik für Kritik. (Quelle: imago/Thomas Trutschel)

Google Chrome-App: Die neue Version des Chrome-Browsers führte wegen seiner Anmelde-Mechanik für Kritik. (Quelle: Thomas Trutschel/imago)

Eine neue Anmelde-Mechanik im Chrome Browser stiftet Verwirrung unter Nutzern und gibt Google-Kritikern neuen Zündstoff. Um Ärger zu vermeiden, rudert Google jetzt aber zurück.

Update 26. September: Google reagiert auf Kritik von Nutzern und hat für Chrome Version 70 einige Änderungen präsentiert. Das berichtet "heise Online". So können Nutzer in Zukunft deaktivieren, dass sich der Browser bei Anmeldung in einem Google-Dienst mit dem Nutzerkonto verknüpft. Auch sollen Nutzer mithilfe der Bedienoberfläche sofort sehen können, welcher Google-Account gerade eingeloggt ist. Zudem werden beim Beenden des Browser jetzt alle Cookies gelöscht. In Chrome 69 blieben Google-Cookies gespeichert. Chrome 70 wird voraussichtliche Mitte Oktober erscheinen. 

Artikel vom 25. September

Google steht mal wieder für seine undurchsichtigen und nicht gerade datenschutzfreundlichen Funktionen in der Kritik. Stein des Anstoßes ist eine neue Anmelde-Mechanik im überarbeiteten Chrome Browser. Seit Version 69 verknüpft sich der Browser nämlich automatisch mit dem Nutzerkonto, sobald sich der Anwender bei einem Google-Dienst anmeldet.

Bisher waren die Browser-Funktionen nicht automatisch an das Nutzerkonto gekoppelt. Die Anmeldung im Browser war optional und musste extra erfolgen. Indem Google nun beide Logins zusammenlegt, entfällt dieser Schritt. Der Nutzer ist gleichzeitig im Google-Konto und dem Browser an- oder abgemeldet. Ist er abgemeldet, pausiert auch die Browser-Synchronisierung. 

Allerdings hatte es Google versäumt, diese "Verbesserung" ausdrücklich zu bewerben. Viele Nutzer fühlen sich jetzt hintergangen. Schließlich verzichten viele aus Datenschutzgründen ganz bewusst auf bestimmte Komfort-Funktionen des Chrome Browsers, bei denen eingegebene Daten wie zum Beispiel Suchverläufe, Passwörter und Lesezeichen automatisch synchronisiert werden und dann auch auf anderen Geräten zur Verfügung stehen. 

Aber auch in Version 69 von Chrome ist niemand gezwungen, den Browser-Datenabgleich zuzulassen. Der Nutzer muss der Synchronisation mit anderen Google-Diensten erst zustimmen. 

Wer sich in sein Gmail- oder ein anderes Google Konto einloggen möchte, ohne gleichzeitig im Browser angemeldet zu werden, kann zum Beispiel den Gast- oder den Inkognito-Modus in Chrome nutzen. Alle im Gastmodus aufgerufenen Seiten erscheinen nicht im Browserverlauf. Es werden auch keine Cookies gespeichert. Nachdem man alle Fenster geschlossen hat, bleiben also keine Spuren zurück. 

Hinweis: Der t-online.de-Browser bietet eine Alternative zu Google Chrome und Firefox. 

Hinweis: Der Artikel wurde am 26. September mit neuen Informationen und einer neuen Überschrift aktualisiert.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018