Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Windows 10: Das Mai-Update von Microsoft ist da – so bekommen Sie es

Das Mai-Update ist da  

Microsoft veröffentlicht neue Windows-10-Version

28.05.2020, 07:29 Uhr | str, t-online

Windows 10: Das Mai-Update von Microsoft ist da – so bekommen Sie es. Windows 10 bekommt einen frischen Anstrich: Microsoft hat die neue Windows-Version für alle Nutzer freigegeben.  (Quelle: t-online/Nour Alnader)

Windows 10 bekommt einen frischen Anstrich: Microsoft hat die neue Windows-Version für alle Nutzer freigegeben. (Quelle: Nour Alnader/t-online)

Das Warten hat ein Ende: Am Mittwochabend hat Microsoft die Veröffentlichung des Frühjahrs-Updates für Windows 10 bekannt gegeben. Ursprünglich sollte es im April erscheinen. Und auch jetzt müssen sich viele Nutzer noch gedulden.

Nach einer extralangen Testphase hat Microsoft am Mittwochabend das angekündigte Funktionsupdate für Windows 10 für alle Nutzer freigegeben. Bislang stand es nur Testern im Windows-Insider-Programm zur Verfügung.

Die neue Windows-Version bringt eine Reihe an Neuheiten. Unter anderem soll es Leistungsverbesserungen für ältere PCs bringen. Mehr dazu hier. 

In einem Blogpost beschreibt Microsoft, wie Nutzer ihren PC aktualisieren können. Demnach verfolgt Microsoft wie auch in den Jahren zuvor einen mehrstufigen Ansatz. Das heißt, das Update wird nicht zeitgleich an alle Computer ausgeliefert, sondern nach und nach verteilt. Dadurch können mögliche Probleme früh erkannt und behoben werden.

So holen Sie sich das Update

Um die Installation manuell anzustoßen, gehen Sie in die Einstellungen und wählen Sie das Menü "Update & Sicherheit". Dort können Sie "Windows Update" auswählen und den PC nach Updates suchen lassen. Bevor Sie aber auf "Herunterladen und installieren" klicken, gehen Sie noch einmal unsere Checkliste durch, mit der Sie den PC auf das Update vorbereiten. 

Das Update wird nur angezeigt, wenn man eine aktuelle Windows-10-Version nutzt (mit der Nummer 1903 oder 1909). Voraussetzung ist außerdem, dass man das vorherige kumulative Update eingespielt hat. Die Versionsnummer finden Sie in den Systemeinstellungen unter "Info". Wie Sie den Update-Verlauf überprüfen, zeigt diese Fotoshow

Hinweis: Es kann sein, dass das Update trotzdem erst in ein paar Tagen oder Wochen auf Ihrem PC angezeigt wird, da Microsoft es schrittweise verfügbar macht (siehe oben). Schneller geht es, wenn man dem Windows-Insider-Programm beitritt. Wie das geht, zeigt diese Fotoshow.   

Die Datei wird zunächst nur heruntergeladen. Anschließend kann der Nutzer den Zeitpunkt festlegen, zu dem das Update installiert und der Computer neu gestartet werden soll. Dies ist Teil der neuen Update-Routine, die verhindern soll, dass der Nutzer im falschen Moment überrascht wird.


Windows-10-Nutzer hatten in den vergangenen Monaten immer wieder mit Update-Problemen zu kämpfen. Das Herbst-Update von 2018 musste sogar zurückgezogen werden. Dieses Mal will Microsoft wohl alles richtig machen und hat sich für die Fertigstellung der neuen Funktionen mehr Zeit gelassen. Ursprünglich sollte das Update im April erscheinen. Der Veröffentlichungstermin wurde jedoch auf Ende Mai verschoben. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

shopping-portal