• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Börse & Märkte
  • Was sind Wertpapiere – und wo kaufe ich sie? | Geldanlage


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Welche Wertpapiere gibt es – und was bringen sie mir?

  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Aktualisiert am 22.02.2021Lesedauer: 3 Min.
Aktien, Handel, Märkte: Diese Animation erklärt schnell und einfach, wie Börsenhandel funktioniert. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Wer sein Geld in Wertpapiere investiert, kann leicht satte Erträge erzielen. Doch was sind Wertpapiere genau? Wie funktionieren sie? Und wo kann ich sie kaufen? Alle Infos dazu lesen Sie hier.

Das Wichtigste im Ăśberblick


  • Definition: Was sind Wertpapiere genau?
  • Welche Arten von Wertpapieren gibt es?
  • Wie und wo kann ich Wertpapiere kaufen?
  • Warum sollte ich in Wertpapiere investieren?

Wenn Sie Ihr Geld für sich arbeiten lassen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten der Geldanlage: Sie können es entweder auf Ihrem Tages-, Festgeld- oder Girokonto liegen lassen und einen sehr geringen Zinsgewinn erwirtschaften – oder es in sogenannte Wertpapiere investieren. Beispiele dafür sind Aktien oder Anleihen.


Depot eröffnen in drei Schritten

Sie sind bereit, Ihr Geld zu investieren, statt es auf Girokonto oder Sparbuch zu parken? Das nötige Wissen haben Sie sich auch draufgeschafft? Dann fehlt jetzt nur noch eins: ein Depot für Wertpapiere. Am besten eignen sich dafür Direktbanken im Internet wie die DKB, ING oder Comdirect. Beispielhaft zeigen wir Ihnen im Folgenden anhand der Consorsbank, wie Sie in wenigen Schritten ein Depot eröffnen.
Schritt 1: Depot beantragen. Sie können den Antrag für ein Depot direkt auf der Website Ihres Anbieters ausfüllen. Dafür müssen Sie zunächst ein paar generelle Fragen beantworten – etwa ob Sie bereits Kunde bei der Bank sind.
+5

  • Börse & Märkte: Alle Kurse der Finanzmärkte

Doch wie funktionieren Wertpapiere genau? Welche Arten gibt es alles? Und warum sollte ich in sie mein Geld anlegen? t-online klärt die wichtigsten Fragen rund um Wertpapiere.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Definition: Was sind Wertpapiere genau?

Wertpapiere verbriefen in der Theorie ein bestimmtes Recht – welches genau hängt von ihrer Ausgestaltung ab. In der Praxis sind damit Anlageklassen gemeint, auch für Kleinanleger relevant sind, zum Beispiel eine Aktie, die dem Besitzer das Recht auf den Anteil an einem Unternehmen verbrieft.

Wertpapiere werden im Regelfall an der Börse gehandelt, wo Sie diese auch kaufen können (siehe unten). Daneben gibt es aber auch andere Formen von Wertpapieren. Lange Zeit war etwa auch ein Geldschein ein Wertpapier, da unser Geld noch bis vor wenigen Jahrzehnten mit Gold gedeckt wurde.

Gut zu wissen
Der Begriff "Wertpapier" kommt daher, dass früher für das Verbriefen der Rechte noch physisches Papier genutzt wurde. Anleger bekamen eine Urkunde ausgehändigt, auf der festgeschrieben war, dass ihnen etwa eine Aktie gehört. Heutzutage gibt es keine physischen Urkunden mehr – der Handel mit Wertpapieren läuft elektronisch.

Welche Arten von Wertpapieren gibt es?

Es gibt viele unterschiedliche Wertpapierarten. t-online zeigt Ihnen die gängigsten:

Wie und wo kann ich Wertpapiere kaufen?

Wertpapiere können Sie über ein sogenanntes Wertpapierdepot kaufen. Hier können Sie wählen, welche Art und welches Wertpapier genau Sie kaufen möchten.

Wo Sie die Wertpapiere kaufen, können Sie direkt bei der Order im Depot entscheiden. Entweder entscheiden Sie sich für einen klassischen Börsenplatz wie der Börse Frankfurt, wo sie gehandelt werden. Sie können Wertpapiere aber auch über einen Direkthändler erwerben, der sie auf Vorrat hält.

Gut zu wissen: Auf den Handel mit Wertpapieren müssen Sie auch Steuern zahlen. Die sogenannte Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent plus Soli und möglicherweise Kirchensteuer fällt auf alle Erträge an, die über den jährlichen Sparerpauschbetrag reichen.

So kaufen Sie Wertpapiere – Schritt für Schritt

  1. Wertpapierdepot eröffnen: Am besten eröffnen Sie das Wertpapierdepot bei einer Direktbank im Internet. Das ist oft deutlich günstiger als ein Depot bei einer herkömmlichen Filialbank. Wie das geht, lesen Sie hier.
  2. Wertpapier auswählen: Informieren Sie sich über Wertpapiere, für die Sie sich interessieren. So können Sie in Aktien, Fonds, ETFs, Anleihen oder andere Wertpapiere investieren (siehe oben).
  3. Wertpapier suchen: Über die Suchmaske in Ihrem Depot können Sie die vorher ausgewählten Wertpapiere finden. Das geht entweder über die Wertpapierkennnummer – oder einfach über den Namen des Wertpapiers.
  4. Wertpapiere kaufen: Im nächsten Schritt können Sie die Wertpapiere über die Ordereingabe Ihres Wertpapierdepots kaufen. Sie können auswählen, ob Sie an einem Börsenplatz kaufen oder bei einem Direkthändler, der oft günstigere Angebote hat.
  5. Warten: Nun heißt es abwarten. Wer langfristig investiert, sitzt kurzzeitige Tiefs an der Börse einfach aus.

Warum sollte ich in Wertpapiere investieren?

Weil die Erträge, genannt Renditen, die Wertpapieren für Sie als Anleger erwirtschaften deutlich höher sind, als wenn Sie Ihr Geld etwa auf dem Tagesgeldkonto oder dem Sparbuch liegen lassen.

Gleichzeitig gilt jedoch: Je höher die Rendite, desto größer ist auch das Risiko. Denn die Wertentwicklung von Wertpapieren hängen von Angebot und Nachfrage ab. Wollen viele Investoren ein Wertpapier, beispielsweise eine Aktie, kaufen, steigt sein Preis. Wollen viele Anleger es aber abstoßen, fällt der Preis. Wenn der Kurs fällt, kann es also sein, dass Sie Ihr Geld verlieren.

Dieses Risiko können Sie umgehen, indem Sie in viele Wertpapiere investieren. Das geht am leichtesten mit einem sogennanten Indexfonds oder ETF. Dieser bildet einen Index nach – Sie legen also Ihr Geld in alle Aktien oder Anleihen dieses Index an. So streuen Sie Ihr Risiko breit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
Top Aktien
AlibabaAllianzAmazonAppleBASFBayerBioNTech (ADRs)CureVacDaimlerDeutsche Bank AGLufthansa AGMicrosoftModerna IncNVIDIA Corp.SAPTelekom AktieTeslaTUIVarta AGVolkswagen Vz.

Indizes Deutschland









t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website