Sie sind hier: Home >

Finanzen

...

Sonderurlaub – ja oder nein?

Bild 3 von 6
Sonderurlaub bei einem plötzlichen Todesfall (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ebenso kann Sonderurlaub bei familiären Ereignissen wie einem plötzlichen Todesfall von Familienangehörigen gewährt werden. Als Familienangehörige definiert das Gesetz Geschwister, Eltern, Kinder oder Großeltern. Auch bei Pflege-, Adoptiv- oder Enkelkindern greift diese Regelung, nicht aber beim Todesfall eines Onkels oder eines Cousins. Normalerweise werden dem Arbeitnehmer zwei Tage Sonderurlaub gewährt – einen Tag für den Todestag und ein weiterer für die Beerdigung.


1 2 3 4 5 6 7


shopping-portal