Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Glyx Diät: Schnelles und gesundes abnehmen?

Glyx Diät - Abnehmen mit der Trenddiät

22.10.2013, 11:31 Uhr | ah (CF)

Die Glyx-Diät basiert auf einem relativ einfachen Prinzip, das durchaus zu Erfolgen beim Abnehmen führen kann. Wenn Sie sich eine sogenannte Glyx-Tabelle zur Hand nehmen und Ihre Lebensmittel danach auswählen, ernähren Sie sich immerhin gesund. Die Grundlagen der Diät für ein effektives Abnehmen sind aber nicht unumstritten.

Die Prinzipien der Glyx-Diät

Grundlage dieser speziellen Diät ist der sogenannte glykämische Index. Darauf ist jedem Lebensmittel ein niedriger, mittlerer oder hoher "Glyx"-Wert zugeordnet. Dahinter verbirgt sich ein Maß für die Wirkung von Nahrungsmitteln auf den Blutzuckerspiegel. Speisen mit einem hohen Glyx-Wert lassen den Blutzuckerspiegel schnell steigen; ein geringer Wert bedeutet, der enthaltene Zucker wird nur langsam vom Blut aufgenommen.

Ist der Blutzuckerspiegel hoch, produziert der Körper Insulin. Dieses Hormon sorgt einerseits dafür, dass die Zellen Zucker aufnehmen, andererseits ist es dafür verantwortlich, dass der Körper Fettreserven einlagert. Ein hoher Insulinspiegel fördert zudem den Appetit – sehr ungünstig, wenn Sie abnehmen wollen. Daher gilt bei der Glyx-Diät: Nehmen Sie Lebensmittel mit einem niedrigen Glyx-Wert zu sich, um die negativen Auswirkungen von Insulin zu vermeiden. Zu diesen Nahrungsmitteln zählen vor allem Obst, Gemüse, Fisch, Geflügel, Eier und Milchprodukte.

Erfolge beim Abnehmen zweifelhaft

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung kann eine Diät allein durch die Reduzierung des glykämischen Indexes nicht funktionieren. Es sei korrekt, dass Nahrungsmittel mit einem hohen Glyx-Wert zu einem schnell steigenden Blutzuckerspiegel und somit zur Insulinausschüttung führen. Allerdings sei es unsinnig, den glykämischen Index als alleinigen Faktor beim Abnehmen heranzuziehen, da die Blutzuckerwirksamkeit von vielen anderen Faktoren mitbestimmt wird.

Dazu zählt der Flüssigkeitsgehalt der Nahrung sowie der Fett- und Ballaststoffgehalt. So gehören beispielsweise Fette und Öle zur Kategorie mit niedrigem glykämischen Wert, obwohl sie einen hohen Kaloriengehalt aufweisen – dieser wird bei einer Glyx-Diät entsprechend völlig vernachlässigt. Dabei ist längst erwiesen, dass eine gesteigerte Kalorienaufnahme zur Gewichtszunahme führt und dem Abnehmen nicht förderlich ist.

Mit der Glyx-Diät Krankheiten vorbeugen

Trotzdem ist an der Glyx-Diät nicht alles schlecht. Generell ist es gesund, sich vorrangig von Obst, Gemüse, Fisch und weißem Fleisch zu ernähren. Eine Studie am Fred-Hutchinson-Krebsforschungszentrum in Seattle hat außerdem bewiesen, dass die Glyx-Diät Krankheiten vorbeugen kann. An der Studie nahmen insgesamt 80 gesunde Frauen und Männer teil – die Hälfte von ihnen war übergewichtig, die andere normalgewichtig. Vier Wochen lang aßen die Probanden zunächst hauptsächlich Lebensmittel mit hohem glykämischen Wert. Anschließend bekamen sie vier Wochen lang nur Speisen, die der Glyx-Diät entsprachen. Das Resultat: Nach der Glyx-Diät hatten die Teilnehmer rund 22 Prozent weniger Entzündungsstoffe im Körper, die sonst auf ein erhöhtes Risiko für Krebs- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen hinweisen würden. Bei einigen Probanden war zudem der Spiegel des Hormons Adiponektin um etwa fünf Prozent erhöht, das dazu beiträgt, Krebs und Diabetes vorzubeugen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe