Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten > Fastenkur >

F.X.-Mayr-Kur - Darmreinigung zum Entschlacken

...

F.X.-Mayr-Kur: Darmreinigung zum Entschlacken

13.02.2012, 09:31 Uhr | jb (CF)

F.X.-Mayr-Kur - Darmreinigung zum Entschlacken. F.X. Mayr-Kur: Hauptmahlzeit Milch und Brötchen (Quelle: imago)

F.X. Mayr-Kur: Hauptmahlzeit Milch und Brötchen (Quelle: imago)

Die F.X.-Mayr-Kur ist eine spezielle Variante des Heilfastens, bei der ein gesunder Darm im Zentrum steht: Seine Schonung, seine Säuberung, aber auch gesundes Kau- und Essverhalten gehören zu den Zielen. Doch wie funktioniert diese Methode genau und worauf sollten Sie achten? Folgende Anleitung gibt darüber Aufschluss, wie die F.X.-Mayr-Kur richtig durchgeführt wird.

F.X.-Mayr-Kur: Den Darm stärken

Bei der Heilfastenkur, die nach Erfinder Franz Xaver Mayr, einem Arzt aus Österreich, benannt wurde, ist die Entschlackung das wichtigste Ziel. Damit soll die Darmfunktion verbessert und wieder zur Normalfunktion angeregt werden. Aus diesem Grund wird die F.X.-Mayr-Kur auch bei Darmerkrankungen häufig eingesetzt, wenngleich sie auch nicht bei jedem Betroffenen eine Linderung der Symptome bringt. Vor der Fastenkur sollten Sie auf jeden Fall Ihren Arzt um Rat fragen, ob die F.X.-Mayr-Kur für Sie geeignet ist.

Heilfasten nach F.X.-Mayr in drei Stufen

Die F.X.-Mayr-Kur teilt sich in drei Stufen. Sie beginnt mit einem drei- bis viertägigen Teefasten. Ihre Tagesmahlzeiten bestehen aus Kräutertee mit Honig und Zitronensaft zum Frühstück und Abendbrot und einer Brühe zum Mittag. Daran schließt sich eine sogenannte "milde Ableitungsdiät" an. Die Hauptmahlzeit besteht hier aus Milch und Brötchen, die Sie im Wechsel zu sich nehmen. Im Mund wird beides miteinander vermengt und gut gekaut. Zusätzlich trinken Sie viel Wasser und Kräutertees. (Teefasten: Strenge Form des Heilfastens)

Darmreinigung durch Bittersalz

Im Mittelpunkt dieser Heilfastenmethode steht dann die Reinigung des Darms, die in der Regel mit Magnesiumsulfat, auch als Bittersalz bekannt, erreicht wird. Bauchmassagen und Wickel sollen die Entschlackung unterstützen. Während der dritten Phase nehmen Sie täglich etwas Bittersalz und drei Liter Flüssigkeit zu sich sowie drei Mahlzeiten, die weiterhin aus Tee mit Honig sowie Milch und Brötchen bestehen kann. Vermeiden Sie alles, was fettig ist sowie Süßigkeiten und andere Genussmittel. Gut kauen ist hier sehr wichtig, um die Verdauung zu unterstützen. Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe für die Mahlzeiten und essen Sie nur, wenn Sie auch wirklich Hunger haben. (Glaubersalz für den Einstieg beim Fasten)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten > Fastenkur

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018