t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeGesundheitGesund leben

Urinfarbe Neongelb: Daran kann es liegen


Ungewöhnliche Färbung
Urinfarbe Neongelb: Daran kann es liegen

  • Lynn Zimmermann
Von Lynn Zimmermann

Aktualisiert am 23.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Wer mehr trinkt, muss auch häufiger auf die Toilette.Vergrößern des Bildes
Leuchtend farbiger Urin: Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel können der Grund sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Urin sieht nicht immer gleich aus. Ernährung, Medikamente und der Gesundheitszustand haben einen Einfluss auf die Farbe. Was hinter neongelbem Urin steckt.

Wenn Sie ausreichend getrunken haben und gesund sind, ist Urin hellgelb bis farblos und hat nur einen sehr dezenten Eigengeruch. Je weniger Sie trinken, desto dunkler wird der Gelbton Ihres Urins. Eine leuchtend neongelbe Färbung hat jedoch einen anderen Grund.

Urinfarbe: Woher kommt sie?

Gesunder Urin besteht zu 95 Prozent aus Wasser. Bei dem Rest handelt es sich um Abbauprodukte wie Harnstoff, Hormone und Salze. Die hell- bis dunkelgelbe Farbe des Urin entsteht durch bestimmte Farbstoffe, die sogenannten Urochrome. Dabei handelt es sich um Stoffwechselprodukte, die beim natürlichen Abbau des Blutfarbstoffs Hämoglobin anfallen.

Anders gefärbter Urin entsteht meist durch färbende Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel. Die Farbpalette reicht von orange über pink bis schwarz (mehr dazu hier). Auch neongelber Urin wird durch ein bestimmtes Nahrungsergänzungsmittel verursacht.

Vitamin B2 als Auslöser von neongelbem Urin

Verantwortlich für die neongelbe Färbung des Urins ist das Vitamin B2, auch Riboflavin genannt. Der Grund: Das Vitamin ist wasserlöslich und enthält ein gelb-grünes Farbpigment. Haben Sie mehr Riboflavin aufgenommen, als der Körper verarbeiten kann, wird der Überschuss mit dem Urin ausgeschieden.

Das passiert meist, wenn größere Mengen des Vitamins über Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen wurden, etwa zur Behandlung eines Mangels. Auch hoch dosierte Vitamin-B-Komplex-Präparate oder Multivitaminprodukte mit Vitamin B2 können zu einer leuchtenden Gelb-Färbung bis hin ins Neongrün führen. Im Laufe des Tages verschwindet diese Farbe normalerweise wieder.

Transparenzhinweis
  • Die Informationen ersetzen keine ärztliche Beratung und dürfen daher nicht zur Selbsttherapie verwendet werden.
Verwendete Quellen
  • pschyrembel.de: "Urochrome". (Stand: März 2020)
  • verbraucherzentrale.de: "Wenn der Urin plötzlich bunt wird". (Stand: Juni 2022)
  • aerztezeitung.de: "Was der Uringeruch Ärzten und Patienten verrät". (Stand: Dezember 2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website