Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Kinder mit nur einem Elternteil sind hÀufiger psychisch krank

Aktualisiert am 28.12.2015Lesedauer: 1 Min.
Psychische Störungen: Kinder, die nicht mit beiden Elternteilen aufwachsen, entwickeln hÀufiger psychische Störungen.
Kinder, aus zerrissenen Familien werden hÀufiger seelisch krank. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine britische Studie belegt, wie wichtig eine intakte Familie fĂŒr die kindliche Entwicklung ist. Kinder, die bei nur einem Elternteil oder in einer Stieffamilie aufwachsen, haben demnach ein dreifach erhöhtes Risiko fĂŒr psychische Störungen.

Im Rahmen der Millennium Cohort Study haben Wissenschaftler des University College London die mentale Gesundheit von rund 10.000 ElfjĂ€hrigen aus Großbritannien untersucht. Über die Ergebnisse berichtet die Zeitung "Telegraph". Demnach gibt es gravierende Unterschiede je nach familiĂ€rem Umfeld. Die Experten sprechen von einer "erdrĂŒckenden Beweislast" dafĂŒr, wie stark Kinder unter Trennungen und Abrutschen in Armut leiden.

Aggressionen und HyperaktivitÀt

In Familien mit beiden leiblichen Elternteilen hatten nur 6,6 Prozent der Kinder schwere psychische Probleme. Dagegen waren 15 Prozent der Kinder von Alleinerziehenden und 18 Prozent der Kinder mit Stiefeltern betroffen. Bei ihnen hÀuften sich insbesondere Verhaltensstörungen wie TrotzanfÀlle und HyperaktivitÀt.

Fast jedes fĂŒnfte Kind (19,5 Prozent) mit Stiefeltern galt als verhaltensauffĂ€llig. Bei Kindern, die mit Vater und Mutter lebten, waren es nur sieben Prozent. Insgesamt sind Jungen stĂ€rker gefĂ€hrdet als MĂ€dchen.

Armut belastet Kinderseelen

Mit einer Scheidung oder Trennung beginnen in vielen Familien finanzielle Probleme. Auch in Deutschland sind Alleinerziehende am stÀrksten von Armut gefÀhrdet. Andy Bell, Leiter der britischen Wohlfahrtsinstitution Centre for Mental Health, weist darauf hin, dass Kinder aus den Àrmsten Familien ein vierfach höheres Risiko hÀtten, psychisch krank zu werden.

Weitere Artikel

Aufmerksamkeitsstörung, HyperaktivitÀt, ImpulsivitÀt
Das sind die Symptome von ADHS je nach Alter
ADHS: HyperaktivitĂ€t und wenig Ausdauer, bei einer Sache zu bleiben, sind einige der Symptome fĂŒr ADHS bei Kleinkindern.

Familienmodelle
In Deutschland gibt es Immer mehr Alleinerziehende
Der Anteil alleinstehender Elternteile nimmt in Deutschland zu.


Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Forscher finden Ursache von Plötzlichem Kindstod
Von Christiane Braunsdorf
Großbritannien
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website