Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitKindergesundheit

Kinder nehmen Giftstoffe durch Umwelt und Produkte auf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÄlteste DNA der Welt entdecktSymbolbild für einen TextPerus Präsident Castillo festgenommenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextNach 20 Jahren: Ehe-Aus bei HollywoodstarSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextKind auf Baustelle sexuell missbrauchtSymbolbild für einen TextFan-Petition für entlassenen TrainerSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextFrau in Parkhaus erschossen: MordanklageSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Studie: Kinder nehmen zahlreiche Giftstoffe auf

Von dpa
Aktualisiert am 28.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Giftstoffe: Die Organisation "Terre des hommes" fordert, dass das Recht der Kinder auf eine gesunde Umwelt in einem Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention verankert wird.
Giftstoffe: Die Organisation "Terre des hommes" fordert, dass das Recht der Kinder auf eine gesunde Umwelt in einem Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention verankert wird. (Quelle: Antonio_Diaz/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aktuelle Daten zeigen: Kinder sind gefährlichen Giften aus Umwelt und Produkten ausgesetzt. In Deutschland konnten bei fast allen Getesteten Substanzen aus Plastik im Blut nachgewiesen werden. Das soll sich ändern.

Kinder nehmen nach einer Studie des Kinderhilfswerks terre des hommes zahlreiche Giftstoffe durch die Atemluft, Wasser, Nahrungsmittel und Produkte wie Spielzeug oder Kleidung auf. "In Deutschland haben 97 Prozent der Drei- bis 17-Jährigen Substanzen im Blut, die aus Plastik stammen", heißt es in der Kurzfassung der Studie "Die stille Pandemie – Umweltgifte schädigen Kinder", die der ehemalige Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen, Baskut Tuncat, verfasst hat.

Terre des hommes hat das Papier zum Start der internationalen Kampagne "my planet – my rights" ("mein Planet – meine Rechte") in Osnabrück vorgestellt. Die Studie fasst verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen zusammen.

Eine gesunde Umwelt für Kinder

Die Organisation fordert, dass das Recht der Kinder auf eine gesunde Umwelt in einem Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention verankert wird. "Damit wären alle Unterzeichnerstaaten verpflichtet, ihre Politik stärker auf das Kindeswohl auszurichten", sagt Vorstandssprecherin Birte Kötter. "Das wäre ein Meilenstein für die Lebenschancen zukünftiger Generationen."

Dem Kinderhilfswerk zufolge habe die weltweite Umweltzerstörung dazu geführt, dass Babys überall auf der Welt mit Giftstoffen im Körper zur Welt kommen. Auch die Luftverschmutzung sei für die Kleinsten besonders schlimm. "Kinder erleben, wie die Zerstörung von Weltklima und Ökosystemen ihre Zukunftschancen ruiniert", sagt Kötter. "Das können wir nicht länger hinnehmen."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
RSV-Infektion: Woran Eltern einen schweren Verlauf erkennen können
Deutschland
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website