Sie sind hier: Home > Gesundheit > Coronavirus >

Corona-Studie: So viele Infizierte sind wirklich symptomfrei

Neue Studienergebnisse  

So viele Corona-Infizierte haben keine Symptome

17.09.2021, 09:47 Uhr
Corona-Studie: So viele Infizierte sind wirklich symptomfrei. Corona-Test: Ein positives Ergebnis kann auch ohne Symptome vorliegen. (Quelle: Getty Images/ljubaphoto)

Corona-Test: Ein positives Ergebnis kann auch ohne Symptome vorliegen. (Quelle: ljubaphoto/Getty Images)

Mit Corona angesteckt ohne es zu merken: Im Fall von Covid-19 sind asymptomatische Verläufe gar nicht so selten, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Das Coronavirus ist tückisch: Es kann im Gegensatz zu anderen Erregern auch von Personen übertragen werden, die sich gesund fühlen und nichts von ihrer Infektion wissen. Die Dynamik der Pandemie hängt deshalb auch maßgeblich vom Anteil der asymptomatischen Patienten ab, die teils hochansteckend sind. Doch wie viele Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verlaufen unbemerkt?

Dieser Frage sind Wissenschaftler bereits 2020 nachgegangen. Bislang reichten die Schätzungen von vier bis 81 Prozent. Schweizer Forscher legten Untersuchungsergebnisse vor, nach denen zwischen einem Viertel und einem Drittel aller Infektionen ohne Symptome verlaufen. Der genaue Anteil lasse sich nur schwer ermitteln.

Denn einfach ist es nicht, die Ausbreitung des Coronavirus zu erfassen. Zwar könnte diese mithilfe von Testungen zufällig ausgewählter Probanden untersucht werden. Doch es kann natürlich vorkommen, dass eine Person kurze Zeit nach dem Test Symptome entwickelt und somit nicht mehr als asymptomatischer Fall zählt.

Untersuchung schätzt Anteil der asymptomatischen Fälle neu ein

Einen Schritt weiter könnten nun aber US-Forscher gekommen sein: In ihrer kürzlich im englischsprachigen Fachmagazin "PNAS" veröffentlichten Studie geben sie neue Zahlen an, die aus zwei unabhängigen Analysen stammen. Demnach verläuft vermutlich ein gutes Drittel aller Infektionen ohne Symptome.

Das Forscherteam wertete bei der ersten Analyse mehr als 350 Studien aus, die laborbestätigte Corona-Infektionen über einen längeren Zeitraum verfolgten. Dabei zeigte sich, dass 35,1 Prozent der Menschen mit einem positiven Testergebnis keinerlei Symptome entwickelten.

Bei der zweiten Analyse wurden Studien mit Personen, die zum Testzeitpunkt symptomfrei waren und nochmals untersucht wurden, betrachtet. Unter ihnen blieben 36,9 Prozent ohne Symptome.

Einige tragen das Virus lange unbemerkt in sich

Etwa 40 Prozent der Personen mit einem positiven Ergebnis gaben zum Zeitpunkt des Tests an, dass sie sich wohl fühlten. Das heißt: Deutlich mehr Menschen als angenommen tragen ahnungslos das Virus in sich und wissen nicht, dass sie andere mit Corona infizieren können. 

Verwendete Quellen:

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: